offizielle Webseite

Bundesliga

10.11.2013 - 14:22 Uhr


Witzenrath: "Kann es kaum fassen!"

Johannes Witzenrath (M.) mit Moderator Markus Lanz (l.) und Wettpate Lukas Podolski (Foto: ZDF/Sascha Baumann)

Der strahlende Wettkönig Johannes Witzenrath: "Ich schaue, seit ich denken kann, die Bundesliga!" (Foto: ZDF/Sascha Baumann)

In der Samstagabendshow musste Witzenrath alle Erstliga-Ergebnisse aus den letzten Jahren inklusive aller Torschützen wissen (Foto: ZDF/Sascha Baumann)

Essen - Johannes Witzenrath hat es mit verblüffendem Fußball-Wissen zum Wettkönig der ZDF-Show "Wetten, dass..?" geschafft. Der 23-Jährige aus Essen wettete, dass er alle Resultate und Torschützen der vergangenen zehn Bundesliga-Spielzeiten nennen kann. Im Kurz-Interview spricht er über seinen Erfolg, seine Methode und seinen Wettpaten Lukas Podolski.
Frage: Herr Witzenrath, Sie haben am Samstag mit einer Bundesliga-Wette überlegen "Wetten, dass..?" gewonnen…

Johannes Witzenrath: Und ich kann es jetzt noch kaum fassen. Schon die Teilnahme war ein tolles Erlebnis. Und das ich dann noch Wettkönig werde und 50.000 Euro gewinne, unglaublich.

Frage: Sie mussten alle Erstliga-Ergebnisse aus den letzten Jahren inklusive aller Torschützen wissen. Wie merkt man sich über 3.000 Spiele und fast 9.000 Tore?

Witzenrath: Ach, ich schaue, seit ich denken kann, die Bundesliga, bin ein großer Fan und finde sie faszinierend. Irgendwann habe ich festgestellt, wie gut ich mir die Ergebnisse merken kann. Es funktioniert über die Trikots, die einzelnen Spieler und die Tage, an denen gespielt wurde. Da habe ich eine Systematik. Und die hat funktioniert.

Frage: Ihr Wettpate war Lukas Podolski.

Witzenrath: Und der ist super-sympathisch und hat mir mit seiner lockeren Art etwas von meiner Anspannung genommen. Dass eines der fünf Spiele der Wette dann noch der Kölner 3:2-Sieg gegen Bayern München aus dem Jahr 2011 war, hat ihm, glaube ich, gut gefallen. Auch wenn er damals nicht getroffen hat.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH