offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

06.03.2014 - 12:03 Uhr


Werder-Testspielreise nach China

Auf geht's nach Fernost: Robin Dutt und sein Team reisen nach China

Bremen - Der SV Werder Bremen wird zu Saisonbeginn 2014/2015 eine mehrtägige Testspielreise nach China absolvieren. Im Rahmen dieser Tour, die vom 30. Juni 2014 bis zum 06. Juli 2014 stattfindet, sind zwei Freundschaftsspiele gegen Teams aus der Chinese Super League, der ersten chinesischen Liga, angesetzt.

Werders Asientour in Zusammenarbeit mit einer chinesischen Vermarktungsagentur wird bislang zudem von Volkswagen sowie durch die Deutsche Fußball Liga unterstützt. Turkish Airlines, Werders LED-Bandenpartner seit Beginn der Rückrunde, wird die Reise zu Beginn der Saisonvorbereitung 2014/2015 als "OFFICIAL AIRLINE - WERDER BREMEN CHINA TOUR 2014" begleiten.

Werders Vorsitzender der Geschäftsführung, Klaus Filbry, sieht in dieser Konstellation genau den Aufschlag für die Marke Werder, der die Grün-Weißen voranbringen wird. "Wir haben immer gesagt, dass wir den Schritt in andere Märkte gehen, wenn es wirklich Sinn macht. Das Netzwerk aus starken Partnern, das wir bereits in den letzten Wochen knüpfen konnten, gibt uns Planungssicherheit, von der nun auch andere profitieren können." Denn Filbry hält die WERDER BREMEN CHINA TOUR auf mehreren Ebenen für interessant. "Sportlich werden die gemeinsamen neuen Eindrücke das Team sicher gleich zu Beginn der Vorbereitung zusammenschweißen. Wirtschaftlich ist es lukrativ für Werder. Zudem ist die Nähe zur Mannschaft eine interessante Voraussetzung für Firmen, eigene Beziehungen vor Ort zu aktivieren oder neue zu knüpfen. Wir arbeiten nun an der Ausgestaltung des Rahmenprogramms, um die Reise auch dafür optimal nutzen zu können. Wir haben dort die Möglichkeit, Türen zu öffnen und Kontakte zu knüpfen." Im Gespräch sind Besuche der Mannschaft in der deutschen Botschaft in Peking, in Firmenzentralen oder gemeinsame Fußball-Expertenrunden während der parallel laufenden WM-Spiele.

Zwei Testspiele gegen chinesische Top-Teams

"Werder ist eine attraktive Marke, die mit dieser Reise in einem attraktiven Markt auftritt. Das ist nicht nur für uns eine interessante Konstellation. Wir führen momentan Gespräche auch mit vielen anderen interessierten Vertretern aus Wirtschaft und Politik, die uns ebenfalls auf dieser Reise begleiten wollen", fasst Filbry zusammen.

Fest steht bereits, dass Werder in zwei wirtschaftlichen Ballungszentren, in den Millionenstädten Tianjin und Changchun, die beiden Testspiele bestreiten wird. In Tianjin, einer der wichtigsten Hafenstädte in der Volksrepublik China, treten die Grün-Weißen am Mittwoch, 02. Juli 2014, gegen Tianjin TEDA FC an. Austragungsort gegen den chinesischen Pokalsieger 2011 ist das 'TEDA Football Stadium'.

Drei Tage später, am Samstag, 05. Juli 2014, steht dann ein Testspiel gegen Changchun Yatai, dem chinesischen Meister von 2007, an. Das Match wird im 'Changchun-Stadtstadion' in der Hauptstadt der Provinz Jilin ausgetragen. Die Stadt im Nordosten des Landes gehört zu den wichtigsten Industriestädten in Nord-China. 

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH