offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

29.07.2013 - 14:58 Uhr


Vukcevic auf dem Weg der Besserung

Hoffenheims Boris Vukcevic hatte im September vergangenen Jahres einen schweren Autounfall

Hoffenheims Boris Vukcevic hatte im September vergangenen Jahres einen schweren Autounfall

Hoffenheim - Der schwer verunglückte Hoffenheimer Spieler Boris Vukcevic befindet sich weiter auf dem Weg der Besserung. "Ich möchte mich am liebsten bei jedem einzeln bedanken", sagte der 23-Jährige im neuen Saisonheft der Kraichgauer, es müsse sich "niemand Sorgen um ihn machen".
Der U21-Nationalspieler, ein Diabetiker, hatte in Folge einer Unterzuckerung am 28. September 2012 auf der B 45 bei Bammental einen Autounfall verursacht und schwere Kopfverletzungen erlitten. Vukcevic kämpfte zeitweise um sein Leben und lag insgesamt sieben Wochen im Koma.

Vukcevic: "Mir geht es gut"



An ein baldiges Comeback des Angreifers, der mittlerweile wieder alleine spazieren gehen kann, ist derzeit noch nicht zu denken. "Mir geht es gut, aber die Zeit ist noch nicht reif. Ich muss immer noch vieles verarbeiten", sagte Vukcevic.

"Ich möchte gerne diesen Weg der kleinen Schritte weitergehen und kann nur alle bitten, das zu respektieren." Der Bundesligist hat dem 78-maligen Erstligaprofi einen Platz in seinem Kader für die kommende Saison freigehalten.
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH