offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

11.10.2013 - 10:43 Uhr


Vorbildliche Nachwuchsförderung

In Freiburg kamen die Vorstandsmitglieder des neugegründeten Dachverbandes der Freiburger Jugendfanarbeit zusammen

In Freiburg kamen die Vorstandsmitglieder des neugegründeten Dachverbandes der Freiburger Jugendfanarbeit zusammen

Köln - Die Nachwuchsförderung genießt in der Bundesliga einen sehr hohen Stellenwert. Nach dem blamablen EM-Aus 2000 wurde der deutsche Fußball reformiert, um international wieder wettbewerbsfähig zu sein. Heute ist ein Nachwuchsleistungszentrum Lizenzierungsvoraussetzung für alle Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga. Das Ergebnis lässt sich an der Qualität der Liga und der Nationalmannschaft ablesen. Zahlreiche Talente drängen nach einer umfassenden fußballerischen Ausbildung in die Profiteams der Clubs. Der deutsche Fußball kann aus einem reichhaltigen Reservoir erstklassiger Jungprofis schöpfen.
In der Bundesliga wird allerdings nicht nur im sportlichen Bereich hochwertige Nachwuchsarbeit geleistet - auch ihren jungen Fans bieten die deutschen Proficlubs vielfältige Möglichkeiten und Angebote. Die Kids-Clubs, Fanbetreuungen und Fan-Projekte leisten wertvolle Arbeit zu den Themen Sucht- und Gewaltprävention, Integration und Gesundheitsförderung und sind Teil des langfristigen Sicherheitskonzepts.

54 Fan-Projekte in ganz Deutschland



Während die Fanbetreuungen und Kids-Clubs Teile des jeweiligen Clubs sind, arbeiten die Fan-Projekte, die zur Hälfte vom Fußball finanziert werden, unabhängig von den Vereinen, der Deutschen Fußball Liga oder dem DFB. 54 Fan-Projekte gibt es mittlerweile in Deutschland. Im März 2013 nahm das Freiburger Fan-Projekt seine Arbeit auf.

Um die optimale Zusammenarbeit zwischen allen Institutionen, die im Umfeld des SC Freiburg Jugendfanarbeit leisten, zu gewährleisten, wurde der Dachverband "Fan & Fun - Jugendfanarbeit Freiburg" gegründet. Der Verband wird in Zukunft alle Angebote, die sich im "Umfeld Fußballstadion" in Freiburg an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene richten, koordinieren. Die Arbeitsbereiche des Jugendclubs des SC Freiburg, des Projekts "SC macht Schule" sowie des Fan-Projekts Freiburg erhalten damit ein gemeinsames Dach.

Zwei Vertreter des Sport-Clubs im Vorstand



Der Vorstand von "Fan & Fun - Jugendfanarbeit Freiburg" setzt sich aus Vertretern des SC Freiburg, des Jugendhilfswerks und des Vereins Sicheres Freiburg zusammen. Martin Weimer, stellvertretender Vorsitzender des SC Freiburg sowie Marc Schmid, Fanbeauftragter im Gesamtvorstand des SC Freiburg, vertreten den Sport-Club in diesem Gremium.

"Wir freuen uns, dass wir mit der Gründung des Dachverbandes den nächsten Schritt beim Ausbau der Kinder- und Jugendfanarbeit im Umfeld des SC Freiburg machen können. Wir glauben, dass der Dachverband zum Wohle der Kinder und Jugendlichen unser Angebot verbessern und unser Netzwerk vergrößern wird", betont Weimer die Bedeutung des neugegründeten Verbandes. Die Freiburger Nachwuchsförderung ist jedenfalls bestens aufgestellt. Sowohl sportlich als auch sozial.

Florian Reinecke
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH