offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

19.03.2014 - 18:05 Uhr


Vollstrecker Guede gewinnt überlegen

Karim Guede (2.v.r) erzielte beim 4:1-Sieg der Freiburger in Frankfurt zwei Tore und wurde von den bundesliga.de-Usern zum "Spieler des 25. Spieltags" gewählt (© imago)

Auf dem 2. Platz folgt Klaas-Jan Huntelaar (l.). Der Schalker Torjäger drehte mit seinen beiden Treffern die Partie in Augsburg zugunsten der Königsblauen (© imago)

Hakan Calhanoglu (r.) wurde dank seines guten Auftrittes gegen den 1. FC Nürnberg Dritter. Der Hamburger erzielte das wichtige 1:0

München - Karim Guede musste seit dem 3. Spieltag auf einen Treffer warten. Doch beim Spiel in Frankfurt war es dann so weit. Der Freiburger Stürmer explodierte förmlich: Zwei Tore schoss er beim 4:1-Auswärtserfolg für den abstiegsbedrohten Sport-Club und war damit der überragende Mann auf dem Feld. Das sahen auch die bundesliga.de-User so und wählten ihn zum "Spieler des 25. Spieltags".

Der Matchwinner gab sich nach der Partie bescheiden und blickte voraus: "Das war heute ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Wir müssen weiter Gas geben und weiter an uns glauben", sagte der 28-Jährige. Eiskalt - eine Eigenschaft, die den Freiburgern zuletzt abhanden gekommen war - nutzte Guede seine Chancen und lässt die Fans der Breisgauer wieder auf den Ligaverbleib hoffen. Speziell auswärts hatte das Team von Christian Streich Ladehemmung und blieb seit dem 1. Dezember 2013 ohne eigenen Treffer.

Guedes starke Leistung belohnten auch die bundesliga.de-User. Bei der Wahl zum "Spieler des 25. Spieltags" gaben sie ihm 50,11 Prozent der Stimmen. Der slowakische Nationalspieler lag damit deutlich vor den Konkurrenten.

Huntelaar wird wieder nur Zweiter

Denn der zweitplatzierte Klaas-Jan Huntelaar erreichte nur 15,06 Prozent der Userstimmen. Damit belegt der Stürmer wie schon in der vergangenen Woche nur den Silberrang. Der Niederländer schnürte beim 2:1-Sieg seiner Königsblauen über den FC Augsburg einen Doppelpack und sicherte Schalke 04 somit den Dreier. Ebenfalls auf das Podest schaffte es Hakan Calhanoglu. Dank seines starken Auftritts im Abstiegsduell des Hamburger SV gegen den 1. FC Nürnberg (2:1) bekam er 11,62 Prozent der Stimmen.

Dahinter reiht sich Patrick Herrmann ein, für den 11,18 Prozent der User votierten. Der Gladbacher führte seine Borussia zu einem 2:1-Sieg in Dortmund. Den 5. Platz belegt der Hannoveraner Leonardo Bittencourt. Beim souveränen 3:0-Auswärtsdreier von Hannover 96 bei Hertha BSC bereitete der U-21-Nationalspieler zwei Treffer vor. Deshalb wählten ihn 7,02 Prozent unserer User. Shinji Okazaki vom FSV Mainz 05 wurde Sechster und konnte für seinen Doppelpack beim 4:2 bei 1899 Hoffenheim 5,01 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH