offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

10.07.2013 - 21:54 Uhr


Vierter Sieg im vierten Test: Nürnberg schlägt Bayreuth mit 4:0

Weismain - Die Vorbereitung läuft beim 1. FC Nürnberg bislang nach Plan: Im vierten Testspiel landete der "Club" den vierten Sieg. Das Team von Trainer Michael Wiesinger bezwang die SpVgg Bayreuth in Weismain mit 4:0 (3:0). Vor dem Erfolg gegen den Bayernligisten hatten die Mannen um Kapitän Raphael Schäfer bereits Siege gegen den SV Raika Längenfeld (9:0), den 1. FC Lichtenfels (12:0) und den SV Seligenporten (2:0) verbucht.
Im Weismainer Waldstadion waren beim "Club" erstmals auch die Nationalspieler bei einem Testspiel mit dabei. Tomas Pekhart begann im Sturmzentrum, Robert Mak dahinter und Per Nilsson und Neuzugang Emanuel Pogatetz bildeten die Innenverteidigung. Einem der Nationalspieler gelang schließlich auch die Führung: Tomas Pekhart war es, der in der 24. Minute nach Zuspiel von Mariusz Stepinski aus rund zehn Metern ins rechte Eck traf.

Mak und Stark treffen vor der Pause



Wenig später erhöhte der "Club" auf 2:0. Robert Mak zog aus knapp 20 Metern ab und sein Schuss schlug im linken unteren Eck ein (36.). Vor der Pause legte der FCN noch den dritten Treffer hinterher. Josip Drmic passte von der linken Seite an den Sechzehner, wo Niklas Stark stand und zum 3:0 einnetzte (40.).

Zur Pause wechselte Wiesinger dreimal: Für Pekhart, Drmic und Stepinski kamen Daniel Ginczek, Alexander Esswein und Markus Mendler neu in die Partie. Vor allem Alex Esswein hatte in der Folge die eine oder andere Möglichkeit, auf 4:0 zu erhöhen, scheiterte aber jeweils.

Kanazaki setzt Schlusspunkt



Es dauerte bis zur 85. Minute, ehe Mu Kanazaki den Endstand besorgte. Nach einem Schuss von Markus Mendler, den die Bayreuther Abwehr nicht aus der Gefahrenzone brachte, stand der Japaner richtig und schob aus zwölf Metern zum 4:0 ein.


Nürnberg: Rakovsky - Angha (60. Chandler), Nilsson (60. Korczowski), Pogatetz (60. Kanazaki), Plattenhardt (60. Hlousek) - Ildiz, Stark - Stepinski (46. Mendler), Mak, Drmic (46. Esswein) - Pekhart (46. Ginczek)
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH