offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

11.01.2014 - 18:00 Uhr


Freiburg schlägt den BTSV

Zwei Kellerkinder im Duell: Freiburg und Braunschweig kreuzten in Spanien die Klingen. Der SCF mit Jonathan Schmid (r., gegen Karim Bellarabi) siegte 2:0 (© Imago)

Chiclana de la Frontera - Der SC Freiburg ist mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten Eintracht Braunschweig ins neue Jahr gestartet. Die Breisgauer, die in der Bundesliga drei Punkte vor den Niedersachsen liegen, gewannen in Chiclana/Spanien im Rahmen ihres Trainingslagers das Testspiel der beiden Abstiegskandidaten mit 2:0 (2:0).

Matthias Ginter (23.) und Admir Mehmedi (45.) erzielten bereits vor der Pause die beiden Tore für die Mannschaft von Trainer Christian Streich. Braunschweigs Neuzugang Harvard Nielsen, der beim 1:0 am Mittwoch gegen den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo das Siegtor erzielt hatte, kam in den ersten 45 Minuten zum Einsatz. Der Norweger ist von Red Bull Salzburg bis Sommer 2015 ausgeliehen. 

Eintracht: Petkovic - Reichel, Correia, Bicakcic, Kessel - Kratz - Boland, Nielsen, Bellarabi, Elabdellaoui - Kumbela.

SC Freiburg: Baumann - Sorg, Höhn, Diagne, Mujdza - Pilar, Ginter, Fernandes, Schmid - Darida, Mehmedi.

SC Freiburg ab Minute 70: Baumann - Günter, Höhn, Höfler, Hedenstad - Coquelin, Guédé, Schuster, Klaus - Terrazzino, Hanke.

Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH