offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

11.10.2013 - 18:10 Uhr


Scherenschlag startet Sahne-Auftritt

Rafael van der Vaart (l.) erzielt gegen Nürnberg per Volley-Scherenschlag das 1:0

Rafael van der Vaart (l.) erzielt gegen Nürnberg per Volley-Scherenschlag das 1:0

München - Der Hamburger Auftritt beim 1.FC Nürnberg war sehenswert und torreich zugleich. Neben dem Blitz-Hattrick von Pierre-Michel Lasogga schafften es die übrigen Torschützen Tolgay Arslan und Rafael van der Vaart in die Auswahl zum "Tor des 8. Spieltags".
Der Hamburger Kapitän hat das Rennen gemacht. Die bundesliga.de-User wählten den 1:0-Führungstreffer von van der Vaart mit deutlichen 43,21 Prozent zum "Tor des 8.Spieltags".

Zu hart für Schäfer



"Es ist immer ein herrliches Gefühl, wenn man gewinnt", sagte van der Vaart nach der Partie. Nach einer Flanke von rechts von Heiko Westermann setzte der HSV-Zehner auf Höhe des Elfmeterpunkts zum Volley an, drosch die Kugel zentral auf Raphael Schäfers Kasten. Dieser war zwar noch dran, konnte den Einschalg aber nicht mehr verhindern - van der Vaarts viertes Saisontor und der Auftakt zum Hamburger 5:0-Torfestivals beim FCN.

Auf den 2. Platz wählten die User den Freistoßhammer von Hertha-Spieler Ronny (24,87 Prozent). Der Brasilianer durchbrach mit einem direkten Freistoß die 96er-Mauer zum späten 1:1-Ausgleich. Auf dem 3. Rang (23,67 Prozent) landete ebenfalls ein Hamburger. Arslan reagierte nach einem Abspielfehler von Schlussmann Schäfer blitzschnell und beförderte das Leder fast von der Mittellinie in den freien Kasten. Auf Platz 4 (8,25 Prozent) landete der wuchtige 1:0-Führungstreffer von Bayern-Spieler Toni Kroos gegen Leverkusen (Tor-Videos und Gesamt-Ergebnis).
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH