offizielle Webseite

Bundesliga

22.08.2013 - 12:15 Uhr


Schalkes Farfan fraglich für Hannover

Erst getroffen, dann verletzt: Jefferson Farfan (r.) musste gegen Saloniki ausgewechselt werden

Erst getroffen, dann verletzt: Jefferson Farfan (r.) musste gegen Saloniki ausgewechselt werden

Gelsenkirchen - Jefferson Farfan fehlt dem FC Schalke 04 womöglich im Auswärtsspiel bei Hannover 96. Der Peruaner zog sich in der Champions-League-Qualifikation gegen PAOK Saloniki (1:1) eine schwere Prellung im Knöchelbereich zu und musste ausgewechselt werden (87.). Zuvor hatte er S04 in Führung geschossen (32.).
Sollte Farfan passen müssen, wäre Christian Clemens am Samstag (ab 15 Uhr im Live-Ticker) erster Kandidat für seinen Posten in der Startelf. Er könnte zusammen mit Julian Draxler und Max Meyer hinter Sturmspitze Adam Szalai auflaufen. Szalai hatte gegen Saloniki Farfans Tor vorbereitet.

Nach Klaas-Jan Huntelaar (Innenbandriss im rechten Knie), der vier Wochen ausfällt, ist der 28-jährige Farfan bereits der zweite Schalker Offensiv-Stammspieler mit Verletzungssorgen. Schalke steht mit erst einem Punkt in der Bundesliga auf Rang 13.

Papadopoulos und Obasi auf dem Weg der Besserung



Auch Sead Kolasinac (Muskelbündelriss), Kyriakos Papadopoulos und Chinedu Obasi fallen derzeit aus. Letztere befinden sich allerdings auf dem Weg der Besserung. Der griechische Innenverteidiger, der wegen Knieproblemen in den vergangenen Monaten nicht zum Einsatz gekommen war, ist seit einigen Tagen wieder auf dem Trainingsplatz anzutreffen. Gemeinsam mit den Athletik-Trainern Ruwen Faller und Henrik Kuchno schuftet Papadopoulos hart für sein Comeback.

Obasi wird zeitnah in Gelsenkirchen zurück erwartet. Der nigerianische Nationalspieler hatte sich im Juni in den USA einer Schienbein-Operation unterzogen. Nach einem Ermüdungsbruch, den er sich noch in seiner Zeit im Hoffenheimer Trikot zugezogen hatte, war dem Offensivmann seinerzeit ein Nagel zur Stabilisation eingesetzt worden.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH