offizielle Webseite

Bundesliga

12.02.2014 - 15:30 Uhr


Aogo fest zu "Königsblau"

Verteidiger Dennis Aogo wechselt vom Hamburg zu Schalke 04 (© Imago)

Gelsenkirchen - Kurz nach dem 2:0-Heimsieg gegen Hannover 96 hat Schalke 04 die Einigung mit dem Hamburger SV über einen Transfer von Dennis Aogo  bekannt gegeben. Nun ist der Wechsel perfekt, twitterte der Verein.

Der Linksfuß erhält einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2017, der zusätzlich eine Option für eine weitere Saison beinhaltet. Aogo war kurz nach Saisonbeginn, Ende August 2013, zu den Knappen gewechselt.

Er absolvierte 15 Pflichtspiele - zehn in der Bundesliga, vier in der Champions League, eines im DFB-Pokal -, ehe er sich Ende November 2013 einen Kreuzbandriss zuzog und damit bis zum Ende der laufenden Spielzeit ausfallen wird.

Aogo: "Ich habe von Anfang an großes Vertrauen gespürt"

"Bis zu seiner schweren Verletzung waren wir mit Dennis‘ Leistungen mehr als zufrieden. Durch seine Vielseitigkeit hat er mitgeholfen, personelle Engpässe in der Hinrunde zu berbrücken“, streicht Heldt jedoch nicht nur die sportliche Bedeutung des 27-Jährigen für die Königsblauen heraus.

"Er hat vom ersten Augenblick an eine hohe Identifikation mit dem Verein und der Region an den Tag gelegt." Dennis Aogo betont, dass diese Wertschätzung von Beginn an auf Gegenseitigkeit beruht habe: "Ich habe von Anfang an großes Vertrauen gespürt, auch aus dem gesamten Verein. Daher bin ich froh und dankbar, dass Schalke 04 mit diesem Vertrag ein solches Zeichen setzt. Das motiviert mich noch mehr, alles dafür zu tun, um bald wieder fit zu sein."

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH