offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

29.08.2013 - 15:15 Uhr


Schalke: Aogo kommt, Pukki geht

Dennis Aogo wechselt auf Leihbasis vom Hamburger SV zum FC Schalke 04 (© Imago)

Der Linksverteidiger unterschreibt bei den Knappen einen Vertrag bis Juni 2014

Aogo war zuletzt beim HSV wegen eines Spontantrips nach Mallorca in Ungnade gefallen

Einer kommt, der andere geht: Teemu Pukki verlässt Schalke in Richtung Celtic Glasgow

Gelsenkirchen - Ein weiterer Linksfuß verstärkt den Kader der Königsblauen: Der FC Schalke 04 hat Dennis Aogo vom Hamburger SV ausgeliehen. Der zwölfmalige Nationalspieler erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Ein anderer Schalke-Profi steht dagegen vor dem Absprung.
"Dennis ist ein Spieler, der uns durch seine Vielseitigkeit sicher weiterhelfen wird. Mit ihm haben wir zusätzliche Variationsmöglichkeiten in unserem Kader", freute sich Sportvorstand Horst Heldt.

Drei Tore in 146 Bundesligaspielen



Der Neuzugang der Knappen wurde am 14. Januar 1987 in Karlsruhe geboren. Seine Laufbahn begann 1993 beim Bulacher SC. Im Anschluss spielte er für den Karlsruher SC (1994-2000), den SV Waldhof Mannheim (2000-2002), den SC Freiburg (2002-2008) und den Hamburger SV (2008-2013).

Aogo absolvierte insgesamt 146 Bundesligapartien, in denen er drei Tore erzielte. Im DFB-Pokal war er in 13 Spielen (drei Tore) am Ball und spielte in 26 Europapokal-Duellen (kein Tor) für die Hanseaten.

Aogo: "Eine große sportliche Herausforderung"



Als Hamburger Profi lief der 26-Jährige in zwölf Länderspielen der deutschen A-Nationalmannschaft auf. Er gehörte zum deutschen Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika und kam beim 3:2-Sieg gegen Uruguay im Spiel um Platz 3 zum Einsatz. Mit der deutschen U21-Auswahl gewann er 2009 die Europameisterschaft in Schweden.

"Schalke 04 ist eine große sportliche Herausforderung, zu der nicht zuletzt die Champions-League-Spiele gehören. Ich werde alles geben, um der Mannschaft zu helfen", erklärte Aogo bei der Unterzeichnung des Vertrags. Der 26-Jährige erhält bei den Knappen die Rückennummer 15.

Pukki zieht's nach Schottland



Nicht mehr für die Knappen wird dagegen Teemu Pukki auflaufen. Der finnische Nationalspieler ist sich mit Celtic Glasgow einig. Nachdem sich auch die beiden Clubs auf die Ablösesumme einigten, steht dem Wechsel des Stürmers nichts mehr im Wege.
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH