offizielle Webseite

Bundesliga

24.01.2014 - 13:36 Uhr


Schalke verleiht Unnerstall nach Aarau

Lars Unnerstall war im Sommer 2008 vom SC Preußen Münster in die U19 des FC Schalke 04 gewechselt

Gelsenkirchen - Lars Unnerstall wird in den kommenden sechs Monaten in der Schweiz aktiv sein. Der FC Schalke 04 hat den Schlussmann bis zum 30. Juni 2014 an den FC Aarau ausgeliehen. Der neue Club des 23-Jährigen belegt aktuell den 8. Tabellenplatz in der Schweizer Super League.

"Lars ist ein guter Torwart, der in seinem Alter Spielpraxis benötigt, um sich sportlich weiterzuentwickeln", sagt Schalkes Sportvorstand Horst Heldt. "In Aarau erhält er dazu die Chance und kann sich dadurch weiter verbessern." Der Vertrag des gebürtigen Ibbenbüreners bei den Knappen läuft noch bis zum 30. Juni 2015.

Unnerstall war im Sommer 2008 vom SC Preußen Münster in die U19 des FC Schalke 04 gewechselt. Nach einer Spielzeit in der A-Junioren Bundesliga sowie einem weiteren Jahr als Torhüter der U23 in der Regionalliga West gelang ihm zur Saison 2010/2011 der Sprung in den Lizenzspielerkader. In der Bundesliga hütete der Schlussmann insgesamt 34-mal das Schalker Tor. Zudem lief er zehnmal im Europacup und dreimal im DFB-Pokal für die Königsblauen auf. In der Saison 2010/2011 gehörte der Keeper - ohne Einsatz - zur Pokalsiegerelf.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH