offizielle Webseite

Bundesliga

28.05.2014 - 12:08 Uhr


Hofmann kehrt vorzeitig zu Schalke 04 zurück

Philipp Hofmann erzielte in 31 Spielen für Ingolstadt acht Tore (© imago)

Gelsenkirchen - Ein Eigengewächs gehört nun wieder zum Lizenzspielerkader der Königsblauen: Philipp Hofmann kehrt vom FC Ingolstadt 04 wieder zum FC Schalke 04 zurück.

Ursprünglich hatten die Knappen den Angreifer für zwei Jahre an den bayerischen Zweitligisten ausgeliehen. Der Champions-League-Teilnehmer machte jedoch von einer Option im Ausleihvertrag mit Ingolstadt Gebrauch, die dem 21-Jährigen die Rückkehr zum jetzigen Zeitpunkt ermöglicht. Hofmanns aktueller Kontrakt beim FC Schalke 04 läuft bis zum 30. Juni 2016.

Der gebürtige Arnsberger Hofmann war in der Saison 2009/10 vom SC Neheim in die Schalker Knappenschmiede gewechselt. Mit seinem Siegtor zum 2:1 im Finale gegen den FC Bayern München machte der Mittelstürmer die U 19 der Königsblauen im Sommer 2012 zum Deutschen Meister der A-Junioren.

In den vergangenen beiden Spielzeiten kam er jeweils auf Leihbasis im Unterhaus der Bundesliga zum Einsatz: 2012/13 beim SC Paderborn 07 (31 Zweitligaspiele/sieben Tore), in der abgelaufenen Saison beim FC Ingolstadt 04 (31 Zweitligaspiele/acht Tore).

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH