offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

01.11.2013 - 14:48 Uhr


OJa 22 - Olympische Winterspiele

OJa22 möchte die Olympischen und Paralympischen Winterspiele nach Bayern holen

OJa22 möchte die Olympischen und Paralympischen Winterspiele nach Bayern holen

München - "Olympia in Deutschland wird auch die Nachwuchsförderung und den Breitensport nach vorne bringen", schreibt User Gerald auf der Homepage oja22.de und begründet so sein "Ja" für die Olympischen Winterspiele 2022 in Deutschland, das er kommenden Sonntag per Kreuz auf dem Stimmzettel abgeben wird.
Am 10. November fällt die Entscheidung über Olympia in Bayern. Per Bürgerentscheid wird abgestimmt, ob sich München, Garmisch-Partenkirchen, Traunstein und das Berchtesgadener Land um die Ausrichtung der Spiele bewerben werden.

Generaldirektor Michael Vesper vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ist mit Blick auf die anstehenden Bürgerentscheide optimistisch. "Ich bin zuversichtlich, dass die Bürger und Bürgerinnen in der Mehrheit mit 'Ja' stimmen", sagte Vesper. "Ich denke, dass die Bedenken der Bürger, die im letzten Verfahren eine Rolle gespielt haben, positiv beantwortet worden sind."

Auch Userin Li ist von der Idee Olympischer Spiele in Bayern begeistert. "Ich bin dafür, weil die Olympischen Spiele in nächster Nähe wären", schreibt sie auf oja22.de.

Die Olympischen Spiele nach Bayern zu holen, sei eine "einmalige Chance", so die Gesellschafter von "München 2022", und dürfe nicht verschenkt werden. Daher rufen sie alle stimmberechtigten Bürger auf, bei den Bürgerentscheiden mit "Ja" zu stimmen und die Olympischen und Paralympischen Winterspiele nach Bayern zu holen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage oja22.de. Auf der facebook-Seite OJa München '22 können Sie die Initiative unterstützen und bei twitter unter @OJa_22 alle News rund um die mögliche Bewerbung um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele verfolgen.


Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH