offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

05.06.2014 - 18:00 Uhr


Topscorer Reus feiert klaren Sieg

Borussia Dortmunds Marco Reus wurde mit 30 Punkten Topscorer der Saison

Arjen Robben (l.) traf in dieser Saison in 28 Spielen elf Mal für den FC Bayern München

Roberto Firmino landete bei den Topscorern mit 28 Punkten knapp hinter Reus. Bei der Wahl zum besten offensiven Mittelfeldspieler sprang für den Hoffenheimer Platz 3 heraus

München - Die WM in Brasilien könnte sein Turnier werden, der abgelaufenen Saison drückte er als Topscorer bereits seinen Stempel auf. Für die bundesliga.de-User war Marco Reus der beste offensive Mittelfeldspieler der zurückliegenden Spielzeit.

Dank seiner 16 Tore und 14 Vorlagen sicherte sich der Dortmunder mit 54,97 Prozent der Stimmen die absolute Mehrheit beim Voting und fliegt am Samstag mit granz breiter Brust zur WM nach Brasilien. Er sehe sich "als Spieler der Kategorie, für die es keine Grenzen nach oben gibt. Ich habe in den vergangenen ein, zwei Jahren eine gute Entwicklung genommen. Noch bin ich aber nicht da, wo ich mal sein kann", sagte der Mittelfeldspieler im "Sport-Bild"-Interview.

Robben hat das Nachsehen

Sein Platz ganz oben auf dem Treppchen ist jedenfalls nicht mehr zu toppen - und war nie ernsthaft gefährdet. So landete Bayern-Star Arjen Robben bei der Wahl zum besten offensiven Mittelfeldspieler mit deutlichem Abstand (18,10 Prozent) auf Platz 2. Das Treppchen komplettiert Raffael (9,41 Prozent) von Borussia Mönchengladbach.

Der Hoffenheimer Roberto Firmino musste sich mit dem "Blechrang" begügnen, mit 9,11 Prozent der Stimmen landete er knapp hinter Raffael. Freistoßspezialist Hakan Calhanoglu (4,89 Prozent) vom Hamburger SV und Franck Ribery (3,53 Prozent) vom Doublesieger Bayern München komplettieren das Ranking.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH