offizielle Webseite

Bundesliga

03.04.2014 - 15:47 Uhr


Höger auf Schalke wieder im Mannschaftstraining

Gelsenkirchen - Fünfeinhalb Monate nach seinem Kreuzbandriss hat Mittelfeldspieler Marco Höger vom Bundesligisten Schalke 04 erstmals wieder mit der Mannschaft trainiert. Der 24-Jährige absolvierte am Donnerstag die ersten Übungen mit seinen Teamkollegen und stieg nach etwa 40 Minuten aus dem Training aus.

"Es wäre schön, wenn ich diese Saison noch mal dabei sein könnte. Aber das Kreuzband ist eine komplizierte Sache", sagte Höger danach. Er habe am Montag eine Abschlussuntersuchung, "ich hoffe, die läuft gut und ich kann dann wieder mitmachen". Die Verletzung im rechten Knie hatte der Ex-Aachener beim 3:2 bei Eintracht Braunschweig am 19. Oktober erlitten. "Er war lange verletzt, es sieht gut aus. Möglicherweise ist er für die letzten Spiele eine Option", sagte Trainer Jens Keller.

Beim Punktspiel am Samstag bei Werder Bremen (Vorschau-Fakten) wird Schalke erneut auf Jefferson Farfan verzichten müssen. Der Peruaner fehlte auch am Donnerstag beim Mannschaftstraining und soll erst in der nächsten Woche wieder ins volle Programm einsteigen. Farfan laboriert seit mittlerweile über einem Monat an einer Kniereizung und war deshalb in den vergangenen Tagen zu Biostatiker Ralph Frank, der unter anderem auch Kevin-Prince Boateng behandelt, nach München gereist.

Keller kann hingegen wieder auf Kyriakos Papadopoulos zurückgreifen. Der griechische Innenverteidiger hat seine Oberschenkelprobleme überwunden. 

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH