offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

21.10.2013 - 11:35 Uhr


Lesespaß dank Lesepass

Im Anschluss an die Lesung von "Drei ??? Kids"-Autor Boris Pfeiffer bekam jeder Teilnehmer vom Kosmos Verlag sein eigenes Exemplar geschenkt. Viele der Kinder ließen sich ihr Buch vom Autor signieren

Die Kinder der der drei Kids-Clubs legten schnell ihre Berührungsängste ab und schlossen neue Freundschaften

Vier Tage später begeisterte Boris Pfeiffer (r.) die Kinder der Kids-Clubs von Eintracht Frankfurt, dem 1. FC Kaiserslautern, dem SV Wehen-Wiesbaden sowie dem FSV Frankfurt mit seinen spannenden Geschichten

Köln - Zum ersten Mal verständigten sich in dieser Saison die Kids-Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga auf ein gemeinsames Saisonthema. Die Spielzeit 2013/14 steht ganz im Zeichen des Lesens. Durch die Verbindung von Fußball und Lesen soll bei den Kindern die Freude an Büchern geweckt werden. Damit dies gelingt, arbeiten die Kids-Clubs eng mit der Deutschen Fußball Liga DFL, der Stiftung Lesen sowie dem Kosmos Verlag zusammen.

Für den Kosmos Verlag übernehmen die berühmten "Drei ???", Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews, jeden Fall und sind mysteriösen Phänomenen auf der Spur. Seit 1999 richtet sich zudem "Die Drei ??? Kids" an ein deutlich jüngeres Publikum. Einer der Autoren der "Drei ??? Kids"-Serie ist Boris Pfeiffer. Der 49-jährige Autor begeisterte schon Ende Juli die Teilnehmer des von der Bundesliga-Stiftung unterstützten "DFL-Sommercamps" der Kids-Clubs in Wolfsburg mit einer spannenden Lesung. Nun besuchte der gebürtige Berliner in Hamburg, Frankfurt und Mainz drei weitere Veranstaltungen der Kids-Clubs.

Erst Pizza, dann Literatur



In Hamburg kamen am 10. Oktober die Kids-Clubs von Werder Bremen, dem Hamburger SV und dem FC St. Pauli zu einer Nacht in der Imtech Arena zusammen. Dort konnten sie die beiden Fußball-Profis Jonathan Tah (HSV) und Lennart Thy (St. Pauli, ehemals Werder Bremen) nach Herzenslust mit ihren Fragen löchern. Während die über 70 Kids sich anschließend auf die bereitgestellte Pizza stürzten, wurde im Presseraum der Arena alles für die Lesung vorbereitet.

Es herrschte gebannte Stille, als Boris Pfeiffer eine seiner Geschichten aus Rocky Beach vortrug. Im Anschluss bekamen alle Kinder vom Kosmos Verlag eines von Pfeiffers Büchern geschenkt. Eifrig ließen die jungen Fans ihr Präsent vom Autor signieren. Eine anschließende Nachtwanderung durch die Imtech Arena rundete einen aufregenden Abend ab, der an den Schlafplätzen in der Mixed-Zone endete. Nach dem Frühstück gingen die Kids wieder auseinander – viele neue Freunde und ein vom Kosmos Verlag gestiftetes und handsigniertes Buch im Gepäck.

Boris Pfeiffer auf Lesetour



Während die Kinder im Norden der Republik noch von ihren Abenteuern zehrten, war Boris Pfeiffer bereits am 14. Oktober in Frankfurt zu Gast. Dort trafen sich die Kids-Clubs des 1. FC Kaiserslautern, SV Wehen-Wiesbaden sowie des FSV und Eintracht Frankfurt. Neben einem gemeinsamen Fußball-Turnier stand erneut eine Lesung im Vordergrund. Auch hier hatte Pfeiffer wieder ein Buch für jeden Teilnehmer im Gepäck. Nur einen Tag später fand im benachbarten Mainz eine weitere Kids-Club Lesung für 70 junge 05er Kids statt.

In Frankfurt war auch Neele Bäuning von der Deutschen Fußball Liga DFL vor Ort. Die junge Sportwissenschaftlerin verstärkt seit Anfang September als Referentin die Abteilung Fanangelegenheiten der DFL. Zuvor betreute sie über vier Jahre den Kids-Club des SC Paderborn 07 und war die letzten zwei Jahre Teil des Nationalen Arbeitskreises der Kids-Clubs (NAK). Auch Bäuning besuchte die jungen Fußball-Anhänger nicht mit leeren Händen: Jedes Kind bekam einen eigenen Lesepass ausgehändigt.

Lesepass verbindet Lesen und Fußball



Der Lesepass wurde von der Stiftung Lesen entwickelt und verbindet den Spaß am Lesen und die Freude am Fußball. In der beigefügten Broschüre finden sich viele Anregungen, wie Eltern und Kinder aus einem gemeinsamen Lesenachmittag ein Erlebnis für den ganzen Körper machen können. Eine kreative Verbindung von Ball und Buch. Für jedes Buch, das die Kinder auf diese Weise erleben, können sie ihren Lesepass abstempeln. Nach fünf Stempeln ist der Lesepass voll und kann beim jeweiligen Kids-Club eingereicht werden. Auf die Teilnehmer der Aktion warten zahlreiche tolle Preise. Einsendeschluss ist der 31. März 2014.

Damit die Auswahl der passenden Lektüre nicht so schwer fällt, enthalten die Unterlagen der Stiftung Lesen zahlreiche Buchempfehlungen für junge Leseratten. Immer mit Bezug zum Fußball. Denn Kids-Clubs, DFL und Stiftung Lesen wollen den Kindern in dieser Saison vermitteln, dass Lesen und Sport sehr gut zusammenpassen. Auch mit der Hilfe von Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews.

Florian Reinecke

Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH