offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

22.04.2014 - 13:04 Uhr


Wiener Schnitzel, Tore und Volleyball

Immanuel Höhn (l.) und Philipp Zulechner (r.) stellten sich den Fragen der Kinder des Füchsleclubs und des Freiburger Jugendclubs (Foto: Achim Keller)

Nach anfänglicher Scheu löcherten die Nachwuchsreporter die beiden SC-Profis mit ihren Fragen (Foto: Achim Keller)

Freiburg - Das Eis war schnell gebrochen. Zu Beginn der ersten gemeinsamen Füchsleclub- und Jugendclub-Pressekonferenz war die Runde der Nachwuchsjournalisten noch etwas zurückhaltend. Doch nachdem sich die ersten Fragesteller vorgewagt hatten, enstand ein munteres Frage-und-Antwort-Spiel mit den beiden SC-Profis Immanuel Höhn und Philipp Zulechner.

Ausgestattet mit dem wichtigsten Journalisten-Werkzeug, Stift und Notizblock, hatten sie sich vorher über die Spieler informiert und sich ihre Fragen fleißig notiert. Dabei lernten die Kinder und Jugendlichen nicht nur viel über den fußballerischen Werdegang des Innenverteidigers und des österreichischen Stürmers, sondern auch über ihre Hobbies und kulinarischen Vorlieben. Zum Beispiel, dass Höhn vom FK Pirmasens zum SC gekommen ist und in seiner Freizeit gerne Volleyball oder Basketball spielt.

Zulechner bleibt Wiener Schnitzel treu

Zulechner erklärte, wie schön es ist, Tore zu schießen und dass er auch in Deutschland noch am liebsten Wiener Schnitzel esse. Am Ende der Veranstaltung schrieben beide Spieler noch zahlreiche Autogramme und machten Erinnerungsfotos mit dem SC-Fannachwuchs. Der bedankte sich erst mit einem kräftigen Applaus für die interessante Fragestunde und trällerte zum Abschluss noch ein nachträgliches „Happy Birthday“ für Zulechner, der zwei Tage zuvor seinen 24. Geburtstag gefeiert hatte.

Hier findet Ihr das Video der Pressekonferenz.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH