offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

06.07.2013 - 18:13 Uhr


Hrgota trifft bei Gladbachs Sieg gegen Lierse doppelt

Branimir Hrgota (r.) erzielt gegen Lierse die beiden Gladbacher Treffer

Branimir Hrgota (r.) erzielt gegen Lierse die beiden Gladbacher Treffer

Wegberg-Beeck - Die Fohlenelf hat ihr zweites Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison durch einen Doppelpack von Branimir Hrgota gewonnen. In Wegberg-Beeck besiegte die Mannschaft von Trainer Lucien Favre am Samstag Lierse SK 2:0 (2:0).
Noch ohne die Nationalspieler Max Kruse und Marc-Andre ter Stegen, die erst unter der Woche wieder ins Training eingestiegen sind, startete Borussia in das zweite Vorbereitungsspiel der laufenden Saison. Für Peniel Mlapa kam ein Einsatz gegen die Belgier nach seinem Muskelfaserriss noch zu früh. Doch auch ohne die Ausfälle begann Borussia den ersten Härtetest sehr couragiert. Bereits nach fünf Minuten hatten die 2.917 Zuschauer in Wegberg-Beeck den Torschrei auf den Lippen, als Kapitän Filip Daems ein Zuspiel von Mahmoud Dahoud von der linken Seite aus spitzem Winkel an die Latte knallte.

Hrgota zwei Mal zur Stelle



In der Folgezeit blieb die Fohlenelf die aktivere Mannschaft und ließ den Ball flüssig in den eigenen Reihen zirkulieren. Ein Torschuss von Younes wurde abgeblockt (18.), kurz darauf traf der Linksaußen nach schönem Solo nur das Außennetz (22.). Eine weitere Chance vergab Branimir Hrgota nach etwas mehr als einer halben Stunde, als er schon am Lierse-Torwart vorbei war, aber aus ungünstigem Winkel den Ball nicht über die Linie brachte. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff machte es der junge Schwede dann besser, verlud seinen Gegenspieler und traf mit einem platzierten Flachschuss aus zwölf Metern zum überfälligen 1:0. Doch der Angreifer hatte noch nicht genug: Mit dem Halbzeitpfiff markierte er nach Vorarbeit von Raffael und Korb das 2:0.

Nach dem Seitenwechsel gibt die Borussia zwar weiter den Ton an, doch bis auf eine Großchance von Sven Michel bleiben gefährliche Aktionen im gegnerischen Strafraum aus. Da auch die Belgier nur sporadisch vor dem Tor von Christopher Heimeroth auftauchen, bleibt es am Ende beim verdienten 2:0-Sieg für die "Fohlen".


Borussia: Heimeroth - Korb, Stranzl (70. Brouwers), Dominguez, Daems - Marx (70. Xhaka), Dahoud (75. Brandenburger)- Rupp, Younes (84. Kurt) - Raffael (77. Holzweiler), Hrgota (46. Michel)

Tore: 1:0, 2:0 Hrgota (40./45.)
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH