offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

27.12.2013 - 16:06 Uhr


Torwart Müller nicht mehr im Mainzer Profikader

Mainz - Die sportliche Leitung des 1. FSV Mainz 05 hat sich in der Torhüterfrage positioniert. Die Rückrunde gehen die Nullfünfer bei den Profis mit den Torhütern Loris Karius, Christian Wetklo und Christian Mathenia an. Heinz Müller gehört im kommenden Jahr nur noch dem Trainingskader der Regionalliga-Mannschaft an. 

"Wir planen die Rückrunde Stand heute mit drei Torhütern, aber ohne Heinz Müller. Wir mussten eine Entscheidung treffen. Sie ist eine harte Entscheidung, aber wir haben sie jetzt so getroffen", sagte Tuchel und erläuterte: "Es gibt verschiedene Faktoren, die zu dieser Entscheidung geführt haben.“

Heidel: "Ranking der Torhüter hat sich grundlegend verändert"

Einerseits seien da die positive Entwicklung der jungen Torhüter Loris Karius und Christian Mathenia. Andererseits hätten auch Überlegungen wie die Altersstruktur bei den Torhütern, der Umstand des im Sommer auslaufenden Vertrages von Heinz Müller und dessen Verletzungshistorie eine Rolle gespielt.

Manager Chrisitan Heidel verdeutlichte: "Das Ranking der Torhüter hat sich eben grundlegend verändert. Heinz Müller steht nicht mehr unter den ersten Drei, wir werden aber nicht mir vier Torhütern bei den Profis trainieren. Er ist deshalb nicht rausgeworfen. Wir wollten ihm aber frühzeitig reinen Wein einschenken."

Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH