offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

02.09.2013 - 09:08 Uhr


Hasebe wechselt zum "Club"

Makoto Hasebe hat 134 Bundesliga-Spiele für den VfL Wolfsburg absolviert

Makoto Hasebe hat 134 Bundesliga-Spiele für den VfL Wolfsburg absolviert

Nürnberg - Nun ist auch der Vertrag unterzeichnet: Makoto Hasebe setzte am Montagmorgen seine Unterschrift unter sein neues Arbeitspapier beim 1. FC Nürnberg. Der Japaner unterschrieb für drei Jahre beim "Club" und kommt vom VfL Wolfsburg an den Sportpark Valznerweiher. Vor der Vertragsunterzeichnung absolvierte der 29-Jährige die sportmedizinische Untersuchung im Südklinikum Nürnberg.
"Wir haben uns nach dem überraschenden Wechsel von Timmy Simons intensive Gedanken darüber gemacht, wie der Weggang aufzufangen ist", erklärte Martin Bader, Vorstand für Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FC Nürnberg. "Dabei hatten wir Makoto Hasebe frühzeitig als passende Lösung identifiziert. Dass es letztlich etwas länger gedauert hat, liegt auch an dem hohen Stellenwert, den er sich in sechs Jahren beim VfL Wolfsburg erarbeitet hat."

Meister mit den "Wölfen"



"Makoto bringt Bundesliga-Erfahrung aus 134 Bundesliga-Spielen mit, er beherrscht die deutsche Sprache und wird unseren Kader mit seiner Qualität sofort verstärken", kommentierte Bader die Verpflichtung des japanischen Nationalspielers weiter. Hasebe spielte seit 2008 beim VfL Wolfsburg, mit dem er 2009 den Deutschen Meistertitel feierte und für den er in der Bundesliga fünf Tore erzielte.

Bevor er in die Bundesliga wechselte, schnürte der Kapitän der japanischen Nationalmannschaft, der sich als Asienmeister bereits für die WM in Brasilien 2014 qualifiziert hat, seine Fußballschuhe für den japanischen J-League-Club Urawa Red Diamonds (2002-2007), mit dem er ebenfalls unter anderem die Meisterschaft in seiner Liga errang (2006) und AFC-Champions League-Sieger wurde (2007).

Vorstellung nach Länderspielpause



"Makoto ist ein Spieler, der Führungsqualitäten mitbringt und uns vom Charakter her überzeugt hat. Er kennt die Bundesliga gut und wird uns sofort weiterhelfen", sagte Trainer Michael Wiesinger zum Neuzugang.

Im Rahmen der FIFA-Abstellungsperiode reist Hasebe am Montagnachmittag zur japanischen Nationalmannschaft. Dort steht er im Aufgebot für zwei Test-Länderspiele gegen Guatemala und Ghana. In der Woche vor dem 5. Spieltag wird er dann gemeinsam mit seinem Nationalmannschaftskollegen Hiroshi Kiyotake nach Nürnberg reisen und zur Mannschaft stoßen. Dann erfolgt die offizielle Vorstellung beim "Club".
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH