offizielle Webseite

Bundesliga

13.03.2014 - 14:02 Uhr


Operation bei Hannovers Diouf verschoben

An der Schulter verletzt: Hannovers Stürmer Mame Diouf

Hannover - Der Bundesligist Hannover 96 hat bekanntgegeben, dass der operative Eingriff bei Stürmer Mame Diouf am Freitag stattfinden wird. Die OP wurde aus privaten Gründen um einen Tag nach hinten verschoben.

Der senegalesische Nationalspieler erlitt im Heimspiel am vergangenen Samstag gegen Bayer 04 Leverkusen eine Schulter-Luxation, die diese OP erfordert. Wie lange der Stürmer ausfallen wird, steht noch nicht fest.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH