offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

29.04.2014 - 14:28 Uhr


Hannover und Rudnevs gehen getrennte Wege

Hannover - Der vom Hambuger SV ausgeliehene Stürmer Artjoms Rudnevs wird nicht bei Hannover 96 bleiben. Dirk Dufner, Sportdirektor der Niedersachsen, wird die Kaufoption des Letten nicht ziehen.

Die Entscheidung habe der Club gemeinsam mit Rudnevs in einem Gespräch getroffen. Rudnevs besitzt beim stark abstiegsgefährdeten HSV noch einen Vertrag bis 2016 und wurde im Winter an 96 verliehen. Für die Mannschaft von Trainer Tayfun Korkut erzielte er bisher drei Tore. Auch beim HSV gilt Rudnevs Zukunft als unsicher.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH