offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

14.03.2014 - 22:59 Uhr


Hopfner soll neuer FCB-Präsident werden

Karl Hopfner soll nach Wunsch des Verwaltungsrates neuer FCB-Präsident werden

Uli Hoeneß hatte war im Zuge seiner Verurteilung von seinen Ämtern zurückgetreten

München - "Der Verwaltungsbeirat des FC Bayern München eV nimmt den Rücktritt von Präsident Uli Hoeneß mit Respekt und Dankbarkeit für seine überragenden Verdienste um den FC  Bayern München zur Kenntnis. Er dankt Uli Hoeneß für die hervorragende und vertrauensvolle Zusammenarbeit über viele Jahrzehnte", das gab der FC Bayern München am Freitagabend (14. März) in einer Presseerklärung bekannt. 

Da Hoeneß früher am Tag alle seine Ämter niedergelegt hatte, muss der Rekordmeister binnen vier Wochen einen neuen Präsidenten wählen. Für dieses Amt schlug der Verwaltungsrat am Abend den ehemaligen Geschäftsführer Karl Hopfner als Hoeneß-Nachfolger vor. Ihm zur Seite stehen sollen Rudolf Schels als 1. Vizepräsident und Prof. Dr. Dieter Maier als 2. Vizepräsident.

"Wir sind überzeugt, dass mit den vorgeschlagenen Herren die Geschlossenheit des FC Bayern München eV und die Kontinuität in der Führung des Clubs gewährleistet ist", erklärte Dr. Edmund Stoiber, Vorsitzender des Verwaltungsbeirates. 

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH