offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

29.01.2014 - 11:00 Uhr


FCA stellt Weichen für eigenen Nachwuchs

Augsburg - Die Rückrunde der Saison hat gerade begonnen und der FCA stellt mit einigen Personalentscheidungen die Weichen für die Zukunft. So erhält Mittelfeldspieler Erik Thommy, der in der aktuellen Saison in der U23 des FCA in der Regionalliga Bayern in 22 Spielen 13 Tore erzielt hat, ab sofort einen langfristigen Profivertrag. Der 19-Jährige war schon während der Saisonvorbereitung mit den FCA-Profis im Trainingslager auf Gran Canaria.

Seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag als Profi hat Rechtsverteidiger Raphael Framberger ebenfalls langfristig beim FCA verlängert. Auch Framberger war bereits mit den Profis im Trainingslager und nimmt wie Thommy regelmäßig am Trainingsbetrieb der Profis unter Trainer Markus Weinzierl teil.

Reuter: "Sie werden ihre Einsatzzeiten in der Bundesliga bekommen"

Als dritter Spieler aus dem Nachwuchs hat Abwehrspieler Tim Rieder einen Lizenzspielervertrag ab der kommenden Saison unterschrieben. Der 20-Jährige bindet sich ebenfalls langfristig an den FCA.

"Es ist schön, dass sich unsere Nachwuchsspieler für einen Verbleib und ihre Perspektive beim FCA entschieden haben. Wir sehen bei ihnen das Potenzial, dass Sie sich beim FCA weiterentwickeln, so dass sie den Sprung in unsere Lizenzmannschaft schaffen können“, sagt FCA-Geschäftsführer Sport Stefan Reuter. „Ich bin überzeugt, dass es eine Frage der Zeit ist, bis der ein oder andere Nachwuchsspieler auch in der Bundesliga zu Einsatzzeiten kommen wird."

Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH