offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

06.07.2013 - 17:14 Uhr


FCA gewinnt Benefizspiel

Straubing - Nur einen Tag nach dem Testspiel in Regensburg hat der FC Augsburg bereits das nächste Freundschaftsspiel absolviert. Das Team von Trainer Markus Weinzierl trat zu einem Benefizspiel in Straubing gegen eine Landkreisauswahl an. Die Einnahmen dieser Begegnung gingen vollumfänglich an die Opfer des Hochwassers, das vor wenigen Wochen auch die Region Straubing betroffen hatte. In diesem Spiel siegte der FCA 6:1 (4:0).
Personell waren die Spieler nach Straubing gereist, die auch schon in Regensburg dabei waren. Auch diesmal wechselte Weinzierl die Feldspieler in der Halbzeitpause komplett aus, nur Torhüter Mo Amsif spielte die kompletten 90 Minuten.

Das Testsspiel begann aber nicht wie die drei Partien zuvor, denn diesmal erzielte nicht Sascha Mölders die 1:0-Führung. Neuzugang Raphael Holzhauser eröffnete in der achten Spielminute den Torreigen. Doch Mölders ließ sich auch nicht lange bitten. Der Stürmer markierte die nächsten beiden Treffer (14./18.).

Testspieler Riedle trifft



Andre Hahn verwertete eine Flanke zum 4:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel kamen dann auch wieder die Testspieler Alessandro Riedle und Antonio Pangallo zum Einsatz. Doch es war Neuzugang Mathias Fetsch, der zum 5:0 erhöhte (63.). In der 74. Minute tauchte dann ein Name in der Torschützenliste auf, den es lange nicht mehr in einer Torliste des FCA zu lesen gab: Riedle hieß nämlich der Schütze. Der Sohn von Ex-Nationalspieler Karl-Heinz Riedle schloss zum 6:0 ab.

Danach durften die rund 2.500 Zuschauer auch über einen Treffer der Landkreisauswahl jubeln. Nachdem Mo Amsif noch einen Alleingang eines Straubinger Spielers im Duell eins gegen eins abgewehrt hatte, staubte Simon Schmetz zum Ehrentreffer ab (80.).

Tore: 1:0 Holzhauser, 2:0, 3:0 Mölders, 4:0 Hahn, 5:0 Fetsch, 6:0 Riedle, 6:1 Schmetz

Zuschauer: 2.500
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH