offizielle Webseite

Bundesliga

26.10.2013 - 20:49 Uhr


Entwarnung bei Robben und Kroos

München - Die im Heimspiel gegen Hertha BSC angeschlagen ausgewechselten Bayern-Spieler Arjen Robben und Toni Kroos haben keine schwerwiegenden Verletzungen davon getragen.
Sowohl Robben als auch Kroos mussten ihren Arbeitstag auf Grund von Adduktorenproblem vorzeitig beenden, eine Muskelverletzung konnte bei beiden Kickern aber nicht festgestelllt werden. "Es ist eher ein Problem mit dem Nerv", sagte der Holländer selbst nach dem Spiel. Ein längere Ausfall ist demnach nicht zu befürchten.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH