offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

10.09.2013 - 15:56 Uhr


Dost fällt längere Zeit aus

Wolfsburg - Es waren keine guten Nachrichten, die VfL-Stürmer Bas Dost am Dienstagnachmittag von Mannschaftsarzt Dr. Günter Pfeiler erreichten. Der Niederländer, der an einer Syndesmoseband-Verletzung laboriert, konnte in den vergangenen Tagen sein Rehaprogramm nur eingeschränkt absolvieren.
Daraufhin ergaben neue Untersuchungen unter Hinzuziehung eines Spezialisten aus Berlin, dass bei Belastung immer wieder Reizzustände im Knöchel von Dost auftreten. Aus diesem Grund muss der Angreifer in den kommenden zwei Wochen komplett mit dem Training aussetzen. Sein Sprunggelenk wird mit einer Spezialbandage ruhiggestellt.

"Wir haben Bas aufgrund der neuen Untersuchungsergebnisse komplett aus dem Training genommen. Das Sprunggelenk wird in den nächsten vierzehn Tagen nicht belastet werden. Danach werden wir Bas erneut untersuchen und auf Basis der Ergebnisse entscheiden, wie es weitergehen wird", betont VfL-Mannschaftsarzt Dr. Günter Pfeiler. "Das ist sehr bitter für mich, aber alles andere als eine Pause macht keinen Sinn. Ich hoffe, dass es mir in zwei Wochen wieder besser geht und ich dann wieder trainieren kann", so Bas Dost.
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH