offizielle Webseite

Bundesliga

14.01.2014 - 19:50 Uhr


Vier Siege bei einer Pleite

Robert Lewandowski (l.) und Borussia Dortmund halten sich auch gegen den VfL Bochum schadlos (© imago)

München - Testen, testen, testen - auch am Dienstag überprüfen fünf Bundesligisten ihre Form. Neben Borussia Dortmund begehen der VfB Stuttgart, der Hamburger SV sowie Eintracht Braunschweig und der 1. FC Nürnberg ein Testspiel. bundesliga.de informiert über den Ausgang...

Borussia Dortmund - VfL Bochum 2:1

Borussia Dortmund hat auch das zweite Testspiel des Jahres 2014 gewonnen: Während des Trainingslagers in La Manga, Spanien, gewann der BVB das "kleine Revierderby" durch ein Eigentor von Jan Gyamerah (1.) und einen Treffer von Edisson Jordanov (51.) gegen den VfL Bochum mit 2:1 (1:0). Den späten Anschlusstreffer für den VfL erzielte Sven Kreyer (85.). Der BVB musste weiterhin auf Mats Hummels und Ilkay Gündogan verzichten, außerdem fehlte der leicht angeschlagene Koray Günter.

BVB 1. Halbzeit: Langerak - Großkreutz, Bender, Sokratis, Schmelzer - Mkhitaryan, Sahin - Hofmann, Lewandowski, Reus - Aubameyang

BVB 2. Halbzeit: Weidenfeller - Piszczek, Sarr, Friedrich, Durm - Kirch, Kehl - Blaszczykowski, Ducksch, Jordanov - Schieber

Hamburger SV - Quairat Almaty 3:0

Der personell arg gebeutelte Hamburger SV hat den ersten Sieg im Jahr 2014 gefeiert. Das Team von Trainer Bert van Marwijk gewann am Dienstag im Trainingslager in Abu Dhabi gegen den kasachischen Erstligisten Quairat Almati 3:0 (1:0). Die Tore für die Hamburger erzielten Jacques Zoua (16./68.) und Kapitän Rafael van der Vaart (59.). In den vorangegangenen Testspielen gegen den FC Arema und Vitesse Arnheim war der HSV nicht über Unentschieden hinausgekommen.

HSV: Neuhaus - Diekmeier (46.Lam), Sobiech, Mancienne, Jansen (77.Rajkovic) - Jiracek (70.Demirbay), Badelj (62.Rincon) - Zoua, van der Vaart, Ilicevic - Calhanoglu

VfB Stuttgart - Ajax Cape Town 1:2

Der VfB Stuttgart hat das letzte Testspiel des Trainingslagers in Südafrika verloren. Gegen den Erstligisten Ajax Cape Town mussten sich die Schwaben am Dienstag nach dreimal 45 Minuten Spielzeit mit 1:2 geschlagen geben. Nach der Führung der Gastgeber hatte Stürmer Vedad Ibisevic per Elfmeter den zwischenzeitlichen Ausgleich (61.) erzielt. Der VfB Stuttgart war in der Vorbereitung auf die Rückrunde zuvor gegen PEC Zwolle/Niederlande (4:1) und Vasco da Gama Cape Town/Südafrika (5:0) erfolgreich gewesen.

VfB: Ulreich (46. Kirschbaum, 91. Vlachodimos) - Rausch (70. Leibold), Rüdiger (70.Haggui) , Schwaab (70. Niedermeier), Sakai (70. Boka) - Maxim (70. Rojas), Gentner (46. Khedira), Leitner (70. Khedira, 123. Gruezo), Harnik (74. Wanitzek) - Ibisevic (70. Cacau), Abdellaoue (46. Sararer, 125. Baumgartl)

Eintracht Braunschweig - FC Basel 1:0

Eintracht Braunschweig hat sich mit einem Achtungserfolg aus dem Trainingslager in Spanien verabschiedet. Gegen den Schweizer Meister FC Basel setzte sich das Bundesliga-Schlusslicht um Trainer Torsten Lieberknecht mit 1:0 (1:0) durch. Den Treffer erzielte Orhan Ademi kurz vor dem Seitenwechsel (39.).

In der Vorbereitung auf die Rückrunde hatten die Braunschweiger zuvor den holländischen Erstligisten Heracles Almelo besiegt (1:0), dem Ligakonkurrent SC Freiburg mussten sich die Löwen geschlagen geben (0:2).

1. FC Nürnberg - Steaua Bukarest 5:1

Der 1. FC Nürnberg kann doch noch gewinnen. Gegen den rumänischen Meister Steaua Bukarest setzten sich die in der Bundesliga noch sieglosen Franken mit 5:1 (3:0) durch und fuhren gleich im ersten Spiel des Trainingslagers in Marbella das langersehnte Erfolgserlebnis ein. Für Trainer Gertjan Verbeek war es der erste Sieg seit seinem Amtantritt im Oktober 2013. Die Tore für die Nürnberger erzielten Hiroshi Kiyotake (17.), Daniel Ginczek (18.), Josip Drmic (39.), Robert Mak (57.) und Martin Angha (84.).

1. FCN - 1. Halbzeit: Schäfer - Chandler, Nilsson, Pogatetz, Plattenhardt - Frantz - Drmic, Hasebe, Kiyotake, Hlousek - Ginczek

1. FCN - 2. Halbzeit: Rakovsky - Angha, Dabanli, Petrak, Pinola - Balitsch - Colak, Feulner, Mak, Stepinski - Pekhart

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH