offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

23.02.2014 - 20:59 Uhr


Historisches vom Punkt

In Nürnberg wurden erstmals in der Bundesliga-Geschichte drei Elfmeter in einem Spiel verschossen

München - Der FC Bayern ist auf der Jagd nach der längsten Siegesserie einen Schritt näher gekommen. Der FC Augsburg bleibt auf fremden Platz vorerst unbesiegbar, Wolfsburg freut sich immer über Besuch aus Leverkusen und in Nürnberg dreht sich alles um den Elfmeterpunkt - die Splitter des 22. Spieltags.

Serien

  • Die Bayern feierten den 14. Sieg in Folge - nur einmal gab es in der Bundesliga-Geschichte eine längere Serie, 2005 durch die Bayern selbst (15 Siege).

  • Bayern hat in den letzten 14 Bundesliga-Spielen immer mindestens zwei Tore erzielt - die Münchner haben damit einen der wenigen Rekorde eingestellt, der ihnen noch nicht gehörte: Dortmund erzielte 1995 in 14 aufeinander folgenden Bundesliga-Spielen mindestens zwei Treffer.

  • Die Eintracht ist gegen Werder seit acht Spielen ungeschlagen (vier Siege, vier Remis) - so lange wie aktuell gegen keinen anderen Bundesligisten.

  • Wolfsburg hat die letzten drei Heimspiele gegen Leverkusen alle gewonnen und dabei jedes Mal drei Tore erzielt.

  • Wolfsburg feierte den dritten Sieg in Folge und insgesamt bereits den zwölften Saisonsieg - so viele waren es für den VfL zuvor nie nach 22 Spieltagen.

  • Augsburg blieb im sechsten Auswärtsspiel in Folge ungeschlagen - einzig der FC Bayern ist aktuell in der Fremde länger ohne Niederlage.

  • Mönchengladbach wartet jetzt seit sieben Spielen auf einen Sieg - das ist die längste Negativserie in der Ära Favre.

  • Nach zuvor acht Pflichtspielniederlagen in Folge feierte der HSV endlich wieder einen Sieg.

Tore

  • Levan Kobiashvili ist mit seinen 36 Jahren der älteste Torschütze in der Bundesliga-Historie der Hertha. Er löste Michael Preetz als ältesten Torschützen ab.

Jubiläen

  • Bastian Schweinsteiger feierte seinen 200. Bundesliga-Sieg. 

  • Das 2:1 war Herthas 1.500. Treffer in der Bundesliga, für den VfB das 900. Heimgegentor.

  • Tobias Werners 1:0 war das 100. Tor in Augsburgs Bundesliga-Geschichte.

Sonstiges

  • Tom Starke blieb auch in seinem vierten Bundesliga-Spiel für den FC Bayern ohne Gegentor. 

  • In dieser Saison wurden bislang 13 Strafstöße verschossen, vier davon an diesem Spieltag - mehr als vier Elfmeter wurden an einem Spieltag in der Bundesliga-Geschichte noch nie vergeben.

  • Bernd Leno parierte bereits den vierten Strafstoß 2013/14, so viele Elfmeterparaden in einer Saison zeigten zuletzt Jörg Butt und Daniel Hoffmann 1999/2000.

  • Cacau wurde zum 63. Mal im VfB-Trikot eingewechselt, kein Stuttgarter in der Historie öfter. Cacau holte Christian Tiffert ein.

  • Der FC Augsburg hat jetzt schon mehr Punkte auf dem Konto (34) als in der kompletten letzten Saison (33).

  • Der FCA gewann erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte auswärts nach einem Rückstand.

  • Hoffenheim gab 19 Torschüsse ab, so viele waren es auswärts bei der TSG noch nie in dieser Saison.

  • Erstmals in der Bundesliga-Geschichte gab es bei der Partie Nürnberg gegen Braunschweig in einem Spiel drei vergebene Elfmeter.

  • Nach der sieglosen Hinrunde feierte Nürnberg im fünften Spiel 2014 bereits den vierten Sieg - nur vor sieben Jahren in der Saison 2006/07 gewann der "Club" ebenfalls vier der ersten fünf Rückrundenspiele.

  • Raphael Schäfer ist der erste Keeper seit Ralf Fährmann, der zwei Elfmeter in einem Spiel hielt (damals im Mai 2011 in Dortmund), und erst der zweite Nürnberger Torwart, dem dieses Kunststück gelang (nach Rudi Kargus im Februar 1983 in Stuttgart).

  • Anders als seine Vorgänger Fink und van Marwijk startet Slomka mit einem Sieg beim HSV - in Hannover hatte er seine Rettermission vor vier Jahren noch mit sechs Pleiten am Stück begonnen.

  • Seit Sommer 2008 schwingt Jürgen Klopp das Zepter beim BVB und kassierte in diesem Zeitraum gegen kein Team so viele Niederlagen wie gegen den HSV (fünf).

  • Schalke spielte erstmals seit dem 25. Oktober 2008 zuhause wieder 0:0 (damals gegen Bielefeld).

  • Mainz blieb erstmals seit elf Monaten auswärts ohne Gegentor (zuvor war das letztmals im März 2013 bei der TSG Hoffenheim gelungen).

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH