offizielle Webseite

Bundesliga

13.11.2013 - 22:57 Uhr


Die letzten Gipfeltreffen im Rückspiegel

München - Jahr für Jahr reift das Gigantenduell der Bundesliga. Wer nach der Dortmunder Doppelmeisterschaft davon ausging, die Rangelei zwischen Bayern und Dortmund würde nur von kurzer Dauer sein, weil der BVB sicher nicht auf Dauer Schritt halten könne, sieht sich drei Jahre nach dem Beginn der BVB-Siegesserie gegen Bayern eines Besseren belehrt. Auch in dieser Saison geht es extrem eng zu zwischen FCB und BVB.
Hartnäckig halten die Borussen mit dem Rekordmeister Schritt und sind - trotz des Patzers in Wolfsburg am vergangenen Wochenende - mit nur vier Punkten Rückstand dran am Rekordmeister. Ein Sieg im Gipfeltreffen am 13. Spieltag und die Elf von Jürgen Klopp ist im Titelkampf wieder voll im Rennen.

Ein Sieg gegen die "Unschlagbar-Bayern", die 37 Ligaspiele in Serie ohne Niederlage sind? Ein Blick auf die letzten Gipfeltreffen in der Liga macht Dortmund zumindest Hoffnung: Von den vergangenen sechs direkten Duellen in der Bundesliga entschied der BVB vier für sich, zwei Mal teilten die beiden Topteams die Punkte. bundesliga.de fasst die letzten Partien zusammen...
teaser-image

3. Oktober 2010: Dortmund - Bayern 2:0

Deutschland feiert zum 20. Mal den Einheitstag, der BVB einen hochverdienten 2:0-Erfolg (VIDEO) gegen den FC Bayern. Jener schwarz-gelbe Triumph ist der Türöffner für eine Dortmunder Sieges-Serie gegen den Rekordmeister und das i-Tüpfelchen auf einen bärenstarken Start in eine Saison, die die Elf von Trainer Jürgen Klopp mit der Meisterschaft krönt. Lucas Barrios per Drehschuss und Nuri Sahin per direkt verwandeltem Freistoß glänzen gegen harmlose Münchner Gäste, die zwar den Ballgeschiebe-Gedanken Louis van Gaals frönen, aber letztlich harmlos bleiben.

teaser-image

26. Februar 2011: Bayern - Dortmund 1:3

Wie im Hinspiel haben die Van-Gaal-Bayern wesentlich mehr Ballbesitz als der BVB. Wie im Hinspiel gehen die drei Punkte an Dortmund. Und wie im Hinspiel auch zurecht. Die Borussia jubelt erstmals seit 1991 wieder über einen Sieg in der bayerischen Landeshauptstadt. Garanten für den Gästeerfolg sind Barrios, der nach einem Schnitzer Schweinsteigers überlegt vollendet, Sahin, der aus der Ferne schlenzt, und Mats Hummels, der mit Präzision köpft. Durch das 3:1 schrauben die Schwarz-Gelben ihren Vorprung im Titelkampf auf 16 Zähler hoch. Das Ende ist bekannt.

teaser-image

19. November 2011: Bayern - Dortmund 0:1

Mario Götze ist der Matchwinner. Der BVB-Youngster versenkt einen Flachschuss aus kurzer Distanz in den Maschen, weil Innenverteidiger Jerome Boateng die Orientierung verliert und Abwehrkollege Rafinha zu zögerlich eingreift. Der Götze-Treffer bleibt der einzige in einem an spektakulären Torszenen armen Spiel. Die Bayern entfachen zwar in der Endphase des Spiels noch einmal richtig Druck, der Ausgleich will Philipp Lahm und Co. aber nicht mehr gelingen. Der dritte Dortmunder Sieg gegen die Münchner in Serie ist ein glücklicher.

teaser-image

11. April 2012: Dortmund - Bayern 1:0

Ein bayerischer Unglücksrabe wird geboren. Arjen Robben ist die tragische Figur des Abends. Beim Führungstor des BVB, das Robert Lewandowski per Hacke inszeniert, hebt der Niederländer das Abseits auf. Wenige Minuten später scheitert Robben mit einem Elfmeter an Roman Weidenfeller, um danach noch einen Abpraller aus drei Metern über das leere Tor zu schießen. Die Münchner ziehen zum vierten Mal hintereinander den Kürzeren und - viel schlimmer noch - ebnen der Borussia den Weg zur Titelverteidigung.

teaser-image

1. Dezember 2012: Bayern - Dortmund 1:1

Bayern spielt unter Jupp Heynckes bis dato eine alles überragende Saison und ist vor dem Duell mit Dortmund bereits Herbstmeister. Die Giganten trennen vor der Partie üppige elf Punkte, der BVB ist demnach unter Druck. Während die erste Hälfte weniger von spielerischen Höhepunkten als von taktischer Raffinesse geprägt ist, nimmt das Spiel im zweiten Durchgang Fahrt auf. Toni Kroos lässt die Bayern zunächst mit einem platzierten Fernschuss jubeln, Götze kontert per Flachschuss nach einer Ecke. Keeper Weidenfeller rettet dem BVB einen Punkt mit einigen starken Paraden in den Schlussminuten.

teaser-image

4. Mai 2013: Dortmund - Bayern 1:1

Das letzte Bundesliga-Duell zwischen Dortmund und Bayern gleicht eher einem Schaulaufen vor dem Champions-League-Finale denn einem wahren Gipfeltreffen. Weil schon lange fix ist, dass die Meisterschale bald wieder in einer Vitrine im Bayern-Vereinsheim an der Säbener Straße zu sehen und auch dem BVB Rang 2 quasi nicht mehr zu nehmen ist, schonen beide Parteien etliche Stammkräfte. Kevin Großkreutz bringt die Schwarz-Gelben mit einer schönen Direktabnahme in Front, Mario Gomez egalisiert die Führung mit einem überlegten Kopfball.


David Schmidt

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH