offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

05.03.2014 - 18:01 Uhr


Derbyheld Junuzovic distanziert die Konkurrenz

Zlatko Junuzovic erzielte gegen den HSV sein zweites Saisontor für Werder Bremen

Robert Lewandowski (r.) gab gegen Nürnberg mehr Torschüsse ab (fünf) als alle Gegenspieler zusammen (vier)

Arjen Robben (l.) schnürte gegen Schalke seinen vierten Dreierpack in der Bundesliga (© imago)

München - Auch wenn er es ungern tat, so wusste Robin Dutt nach dem Bremer Sieg im 100. Nordderby gegen den HSV ganz genau, bei wem er sich zu bedanken hatte. "Normalerweise hebe ich keine Einzelspieler heraus, aber bei Zlatko Junuzovic muss ich eine Ausnahme machen", sagte der Werder-Coach. Mit seinem Tor brachte der Österreicher die Grün-Weißen auf die Siegerstraße - der Lohn: Platz 1 bei der "Spieler des 23. Spieltags".

"Er ist unglaublich viel gelaufen, hat mit Bravur drei verschiedene Positionen ausgefüllt und ganz nebenbei das Siegtor geschossen", hatte Dutt noch mehr Lob für den 26-Jährigen übrig. Auch die bundesliga.de-User honorieren seine Leistung und wählen ihn mit 43 Prozent zum besten Spieler des vergangenen Wochenendes.

Lewandowski und Robben auf dem Treppchen

Mit deutlichem Abstand dahinter landet Robert Lewandowski mit 24 Prozent auf dem Silberrang. Der Pole erzielte gegen Nürnberg sein 15. Saisontor und gab insgesamt mehr Torschüsse ab, als alle "Cluberer" zusammen. Komplettiert wird das Siegerpodest von Arjen Robben. Der Bayern-Star schoss sich mit seinem Dreierpack und 22 Prozent der User-Stimmen auf Rang 3.

Der 4. Platz geht an Hoffenheims Anthony Modeste (5 Prozent), der seinen ersten Startelfeinsatz seit dem 13. Spieltag mit zwei Toren und einer Vorlage veredelte. Es folgten Loris Karius und Ragnar Klavan mit je 3 Prozent. Der Mainzer Schlussmann hielt in Leverkusen zum dritten Mal in Folge seinen Kasten sauber, der FCA-Verteidiger erzielte gegen Hannover sein erstes Bundesligator.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH