offizielle Webseite

Bundesliga

19.12.2013 - 15:12 Uhr


Debüt der Hinrunde

Pierre-Emerick Aubameyang traf am 1. Spieltag in Augsburg gleich drei Mal

Der Boulevard hatte sich schon unmittelbar nach seiner Verpflichtung eine Meinung gebildet. Der Mann mit Diamanten an den Fußballschuhen sei ein arroganter, geldverliebter Star. Doch Pierre-Emerick Aubameyang trat von Beginn an in Dortmund den Beweis an, dass er genau so eben nicht ist.

Auffällig blieb er fortan nur noch auf dem Platz - und wie. Schon sein erster Bundesliga-Auftritt blieb den Fans in Erinnerung. Am 10. August brannte der in Frankreich geborene Gabuner ein Feuerwerk ab. Beim 4:0-Auswärtssieg in Augsburg schoss der 24-Jährige gleich mal drei Tore.

Sechs weitere Treffer folgten bis zur Winterpause, obwohl Aubameyang nicht immer in der Startelf stand. Der erste - falsche - Eindruck ist längst seinen Qualitäten, vor allem der Sprintstärke, die sich in der Bundesliga längst rumgesprochen hat, gewichen.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH