offizielle Webseite

Bundesliga

01.12.2013 - 22:02 Uhr


Danke ans Ehrenamt 2013

Bereits zum vierzehnten Mal würdigen DFB und DFL gemeinsam ehrenamtliches Engagement und sagen herzlich "Danke"! Klicken Sie sich durch die Bilder der Aktion am 14. Spieltag...

Frankfurt - Bereits zum vierzehnten Mal würdigen DFB und DFL gemeinsam ehrenamtliches Engagement und sagen herzlich "Danke"!
Neben den Clubs aus der Bundesliga und 2. Bundesliga beteiligen sich auch die Vereine der 3. Liga sowie der Frauen-Bundesliga. Die bundesweite Aktion findet rund um den "Internationalen Tag des Ehrenamtes" am 5. Dezember statt, der alljährlich als Aktionstag zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements in den Stadien veranstaltet wird.

"Die Helfer in den Amateurvereinen sind die Basis des deutschen Fußballs!"



Knapp 400.000 Menschen bekleiden eine ehrenamtliche Position in über 25.000 Fußballvereinen in Deutschland. Weitere 1,3 Millionen freiwillig engagierte Helfer kommen dazu. Ohne all diese würde keines der über 80.000 Fußballspiele pro Wochenende stattfinden. Vom Abstreuen der Spielfelder über die Hilfe bei Reparaturarbeiten am Vereinsheim bis hin zu finanziellen Abrechnungen - das Feld der ehrenamtlichen Tätigkeiten ist riesig und die Verantwortung groß.

Demografische Veränderungen sowie der gleichzeitig eingesetzte Strukturwandel des Ehrenamts stellen den Fußball vor spannende Aufgaben. Wo sich früher Ehrenamtler dauerhaft an einen Verein gebunden fühlten, ist die Tätigkeit heute in der Regel zeitlich befristet. Regionale Bindungen spielen eine kleinere Rolle, die eigene Lebenssituation eine größere als für frühere Generationen. Gerade die Schlüsselpositionen in den Vereinen - Vorsitzender, Abteilungsleiter, Schatzmeister, Jugendleiter - verlangen zudem anspruchsvolle Kompetenzen und Qualifikationen. Immer wieder neue Ehrenamtliche zu gewinnen, diese entsprechend ihrer Aufgaben zu qualifizieren und anschließend langfristig an den Verein zu binden – darin besteht für Sportvereine heute die besondere Herausforderung. Hierfür hat der DFB unter anderem unter meinfussball.dfb.de eine Online-Vereinsberatung eingerichtet. Zudem wird das Thema Ehrenamt aktuell in einer Vielzahl von Maßnahmen, wie etwa Kurzschulungen zur ehrenamtlichen Mitarbeitergewinnung, aufgegriffen und gestärkt.

DFB und DFL wissen, wie wichtig das Ehrenamt für den Fußball war, ist und sein wird. "Ohne ehrenamtliches Engagement würde der Ball nicht rollen!", sagt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und auch Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball betont: "Die Leistung der ehrenamtlich Engagierten hat meine höchste Anerkennung. Die Helfer in den Amateurvereinen sind die Basis des deutschen Fußballs!"

Also sagen wir alle "Danke"! Damit das Ehrenamt die Beachtung bekommt, die es sich hochverdient hat.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH