offizielle Webseite

Bundesliga

19.12.2013 - 15:12 Uhr


Comeback der Hinrunde

Kevin-Prince Boateng wechselte im Sommer vom AC Mailand nach Schalke

Und plötzlich war er da. Die Schalker fixierten quasi im stillen Kämmerchen einen der größten Sommertransfers 2013. Kevin-Prince Boateng unterschrieb am 30. August seinen Vertrag in Gelsenkirchen - nachdem er zuvor noch seinen Ex-Club AC Mailand in die Champions League schoss.

Für Außenstehende völlig überraschend kam es also zum Bundesliga-Comeback des ghanaischen Nationalspielers, der zuvor in Deutschlands Oberhaus für Hertha BSC und Borussia Dortmund auflief. Denn: In Mailand war der flexibel einsetzbare Mittelfeldmann bis dahin unumstrittener Stammspieler.

Der Deal zahlte sich aus für Schalke. Fünf Treffer erzielte der 26-Jährige bislang. Immer, wenn Boateng zuschlug, punktete Schalke bislang. Zudem ist er ein Arbeiter und Kämpfer - ein Typ eben, wie ihn die S04-Fans lieben.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH