offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

21.08.2013 - 17:41 Uhr


BVB: Gündogan fehlt, Weidenfeller fraglich

Geduld ist gefragt: Ilkay Gündogan wird dem BVB auch gegen Werder Bremen fehlen

Geduld ist gefragt: Ilkay Gündogan wird dem BVB auch gegen Werder Bremen fehlen

Dortmund - Vizemeister Borussia Dortmund muss auch im Heimspiel am Freitag gegen Werder Bremen auf Nationalspieler Ilkay Gündogan verzichten. Torwart Roman Weidenfeller ist für die Partie fraglich.
Der 22-jährige Gündogan fehlte bereits am vergangenen Sonntag gegen Eintracht Braunschweig (2:1) wegen Rückenbeschwerden (Stauchung der Wirbelsäule) und hat sich in die Hände eines Spezialisten begeben.

"Wir lange er noch fehlen wird, werden wir sehen", sagte Trainer Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz am Mittwoch. Gündogan werde erst wieder in die Mannschaft zurückkehren, wenn er komplett schmerzfrei sei, so Klopp.

Infekt stoppt Weidenfeller



Wegen eines Magen-Darm-Infekts konnte Weidenfeller am Montag und am Dienstag nicht am Training teilnehmen. "Die Entscheidung, ob Roman gegen Bremen im Tor steht, werden wir morgen treffen", kündigte Trainer Jürgen Klopp am Mittwoch an.

Am Nachmittag kehrte Weidenfeller jedenfalls auf den Trainingsplatz zurück. Gleichwohl wurde er von der Mannschaft fern gehalten, um ein Infektionsrisiko auszuschließen. "Wir warten jetzt ab, welche Belastung er heute verkraftet und wie er morgen auf sie reagiert", so Klopp vor dem Training. Sollte Weidenfeller ausfallen, käme Mitch Langerak zu seinem bereits dritten in Einsatz in dieser Saison (Pokal und Bundesliga).
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH