offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

27.01.2014 - 15:01 Uhr


Bundesliga-Stiftung zeichnet "Kids in die Clubs!" aus

Kurt Gaugler (r.) überreichte eine Urkunde an Jan Haarmeyer (Sportredaktion Hamburger Abendblatt) und Sabine Tesche (Leiterin des Ressorts "Von Mensch zu Mensch, Kinder helfen Kindern e.V." beim Hamburger Abendblatt)

Hamburg - Die Bundesliga-Stiftung hat die Sportredaktion des Hamburger Abendblatts und den gemeinnützigen Abendblatt-Verein "Kinder helfen Kindern e.V." sowie die Hamburger Sportjugend am heutigen Montag in  Hamburg mit dem Preis für soziales Engagement ausgezeichnet. Der Preis der Bundesliga-Stiftung ist mit einer Fördersumme von 4.000 Euro verbunden.

Das gemeinsame Projekt der Preisträger, "Kids in die Clubs!",  ermöglicht seit 2004 denjenigen Kindern, deren Familien die Mitgliedsbeiträge aus eigener Kraft nicht aufbringen können, die Mitgliedschaft in Hamburger Sportvereinen. Die Finanzierung erfolgt aus Spenden des Abendblatt-Vereins "Kinder helfen Kindern e.V." sowie aus Mitteln der städtischen Behörde für Inneres und Sport.

Ganz wesentlich trägt zudem der jährliche HSH Nordbank Run durch die Hamburger HafenCity zur Deckung der Kosten bei. Vom Startgeld eines jeden Teilnehmers des Laufes gehen sechs Euro an das Projekt, pro Läuferteam sogar zehn.

"Die Bundesliga-Stiftung hat sich in diesem Jahr für das Projekt des Hamburger Abendblatts entschieden, weil  "Kids in die Clubs!" ein nachhaltiges Projekt ist, das schon seit zehn Jahren läuft. Das hat uns überzeugt", sagte Kurt Gaugler, Geschäftsführender Vorstand der Bundesliga-Stiftung.

Aus anfangs 500 geförderten Kindern sind inzwischen 5.200 geworden, die in Hamburger Sportvereinen aktiv sein können, weil ihre Monatsbeiträge über "Kids in die Clubs!" beglichen werden.

Kurt Gaugler ehrte Jan Haarmeyer (Sportredaktion Hamburger Abendblatt), Sabine Tesche (Leiterin des Ressorts "Von Mensch zu Mensch, Kinder helfen Kindern e.V." beim  Hamburger Abendblatt), Renate Schneider (Mitinitiatorin von "Kinder helfen Kindern e.V.") und Axel Gernert (Organisator des HSH Nordbank Runs zu Gunsten von "Kids in die Clubs!") im Beisein von Erich Laaser, Präsident des Verbands deutscher Sportjournalisten (VDS). Mit ihrem Preis für soziales Engagement richtet sich die Bundesliga-Stiftung explizit an Projekte von Sportredaktionen; der Preis wurde 2014 zum insgesamt vierten Mal vergeben.

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH