offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

30.01.2014 - 16:52 Uhr


Braunschweig holt Khelifi

Der Schweizer Salim Khelifi soll Braunschweig zum Klassenerhalt schießen (© Imago)

Braunschweig - Eintracht Braunschweig hat Salim Khelifi vom Schweizer Erstligisten FC Lausanne-Sport verpflichtet. Der 20-jährige offensive Mittelfeldspieler (*26. Januar 1994, 1,72 m) erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 und wird die Rückennummer 22 tragen.

Für Lausanne-Sport absolvierte Khelifi, der sowohl über die Staatsbürgerschaft der Schweiz als auch von Tunesien verfügt, insgesamt 76 Spiele, in denen er sechs Tore schoss.

Darüber hinaus kam er zu zahlreichen Einsätzen in den Nachwuchsteams der Schweizer Nationalmannschaften (4 Einsätze für die U21, 18 Einsätze/2 Tore für die U19, 3 Einsätze für die U18, 9 Einsätze für die U17).

"Haben nach Oerls Verletzung Verstärkung gesucht"

"Wir haben Salim schon länger beobachtet und er passt vom Profil her genau in unsere Anforderungen. Er ist ein junger Spieler, der offensiv alle Positionen besetzen kann und nach der schweren Verletzung von Torsten Oehrl haben wir in diesem Bereich noch Verstärkung gesucht. Anhand der Vertragslaufzeit sieht man schon, dass diese Verpflichtung sehr perspektivisch ist“, so Marc Arnold, Sportlicher Leiter von Eintracht Braunschweig.

"Ich bin sehr froh, hier in Braunschweig zu sein und freue mich über das Vertrauen, dass die Eintracht in mich setzt. Die Bundesliga ist die stärkste Liga der Welt und der Wechsel ist der nächste Schritt in meiner Entwicklung“, ergänzt Salim Khelifi.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH