offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

09.07.2013 - 10:33 Uhr


Borussia Dortmund verpflichtet Henrikh Mkhitaryan

Beim BVB soll Henrikh Mkhitaryan (l.) den zum FC Bayern abgewanderten Mario Götze ersetzen

Henrikh Mkhitaryan stellte in der vergangenen Saison mit 25 Toren in 29 Ligaspielen einen Rekord in der ukrainischen Premier League auf

Der 22-jährige Mittelfeldspieler lief 39 Mal für Armenien auf, erzielte dabei elf Tore

Dortmund - Champions League-Finalist Borussia Dortmund ist zum dritten Mal während der Sommerpause auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat in Henrikh Mkhitaryan (24) vom ukrainischen Spitzenclub Shakhtar Donetsk einen vielseitig einsetzbaren Mittelfeldspieler verpflichtet. Mkhitaryan weilt seit Montag in Dortmund und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 unterschrieben. Er wird beim BVB die Rückennummer 10 tragen.
Mkhitaryan, der bislang 37 Mal für die armenische Nationalmannschaft auflief, erzielte während der vergangenen Saison in der ukrainischen Premier Liga 25 Tore in 29 Spielen und bereitete zehn weitere Treffer vor. In der UEFA Champions League wurde der Armenier, der fließend mehrere Sprachen (u.a. Englisch, Portugiesisch, Französisch, Russisch) spricht, acht Mal eingesetzt (zwei Tore).

Dritter Neuzugang in diesem Sommer



"Wir freuen uns sehr, in Henrikh Mkhitaryan einen Super-Neuzugang für das offensive Mittelfeld präsentieren zu können", sagt BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Borussia Dortmunds Vorsitzender der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke, unterstreicht: "Es war kein einfacher Transfer, aber wir wollten Henrikh unbedingt haben - und jetzt haben wir ihn!"

In Dortmund ist der armenische Nationalspieler nach Abwehr-Allrounder Sokratis (25/SV Werder Bremen) und Offensivakteur Pierre-Emerick Aubameyang (24/AS St. Etienne) der dritte Neuzugang in diesem Sommer.
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH