offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

21.08.2013 - 16:19 Uhr


Bellarabi nach Braunschweig

Karim Bellarabi kehrt zurück nach Braunschweig, wo er von 2008 bis 2011 aktiv war

Karim Bellarabi kehrt zurück nach Braunschweig, wo er von 2008 bis 2011 aktiv war

Braunschweig - Karim Bellarabi wechselt für ein Jahr auf Leihbasis von Bayer 04 Leverkusen zu Eintracht Braunschweig. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2014 und wird zukünftig die Rückennummer 38 tragen.
Der gebürtige Berliner, der bereits von 2008 bis 2011 bei Eintracht unter Vertrag stand (U19, U23, Profis), kehrt damit nach zwei Jahren an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück. Während dieser Zeit absolvierte Bellarabi wettbewerbsübergreifend 23 Partien für Bayer 04 Leverkusen, in denen er vier Tore erzielte. Für die "Löwen" bestritt der ehemalige deutsche U-21-Nationalspieler insgesamt 39 Spiele in der 3. Liga sowie im DFB-Pokal (8 Tore, 17 Vorlagen) und war somit maßgeblich am Aufstieg in die 2. Bundesliga beteiligt.

"Ich bin wieder topfit"



"Wir freuen uns darüber, dass Karim sich für uns entschieden hat. Er ist ein Spieler mit außergewöhnlicher Qualität, den wir schon lange kennen und dessen Werdegang wir auch ein Stück mit geprägt haben. Karim hat sich nun in Leverkusen noch deutlich weiterentwickelt und befindet sich sportlich auf höchstem Niveau. Auch wenn ich fest davon überzeugt bin, dass er uns zukünftig weiterhelfen wird, möchte ich darauf hinweisen, dass von ihm aufgrund der langen Verletzungspause keine Wunderdinge erwartet werden dürfen. Es ist wichtig, dass er gesund sowie verletzungsfrei bleibt", so Marc Arnold bei der Pressekonferenz.

Karim Bellarabi ergänzte: "Ich freue mich, dass der Wechsel nach Braunschweig geklappt hat, denn bei der Eintracht ist in den vergangenen zwei Jahren sehr viel passiert. Ich hatte eine schöne Zeit bei diesem besonderen Verein mit ganz besonderen Fans und stand regelmäßig in Kontakt mit mehreren Personen im Verein - unter anderem auch mit dem Trainer. Nun bin ich nach der langen Verletzung wieder topfit, kann Gas geben und möchte unbedingt Spielpraxis sammeln."
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH