offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

01.12.2013 - 20:17 Uhr


Bargfredes Traum-Comeback

Philipp Bargfrede (l.) bejubelt seinen Treffer zum 4:4 gegen Hoffenheim in der Nachspielzeit

Philipp Bargfrede (l.) bejubelt seinen Treffer zum 4:4 gegen Hoffenheim in der Nachspielzeit

München - Was für ein Comeback: Werders Philipp Bargfrede kam nach langer Verletzungspause zu seinem ersten Saisoneinsatz und erzielte in seinem 88. Bundesliga-Spiel sein erstes Tor - den wichtigen Ausgleich gegen Hoffenheim. bundesliga.de präsentiert weitere wissenswerte Fakten rund um den 14. Spieltag.

SERIEN:



  • Mönchengladbach gewann die letzten fünf Spiele in Folge, eine derartige Siegesserie gab es zuletzt vor über 18 Jahren in der Saison 95/96 unter Trainer Bernd Krauss.
  • Mönchengladbach gewann zum ersten Mal in der Clubhistorie die ersten sieben Heimspiele einer Saison.
  • Frankfurt wartet mittlerweile seit neun Spielen auf einen Sieg - so lange wie zuletzt vor drei Jahren unter Michael Skibbe (Anfang 2011).
  • Klopp gerne gegen den Ex: Dortmund gewann zum fünften Mal in Folge gegen Jürgen Klopps Ex-Verein Mainz.
  • Der "Club" ist erst die dritte Mannschaft der Bundesliga-Geschichte, die nach 14 Spieltagen noch sieglos ist - zuletzt war der MSV Duisburg vor 19 Jahren zu diesem Zeitpunkt noch ohne Sieg.
  • Nürnberg blieb erstmals in seiner Vereinsgeschichte innerhalb einer Saison 14 Mal in Folge sieglos.
  • Schalke blieb erstmals in dieser Saison vier Spiele in Folge ungeschlagen, holte zehn von zwölf möglichen Punkten aus diesen Partien.
  • Braunschweig hat beim FC Bayern noch nie gewonnen, es gab vier Unentschieden und 15 Niederlagen.
  • Die Münchner haben die letzten neun Pflichtspiele alle gewonnen.
  • Geschmack gefunden? An den ersten zwölf Spieltagen gab es kein einziges Remis mit Wolfsburger Beteiligung, nun nach dem 1:1 in Nürnberg bereits das zweite in Folge.
  • Augsburg gewann keines der drei Gastspiele in Berlin (Bundesliga und 2. Bundesliga).



TORE:



  • 25 Tore fielen an diesem Spieltag - Minusrekord 13/14.
  • Raffael stellte mit seinem siebten Tor schon jetzt seinen persönliche Saisonrekord ein (09/10: sieben Treffer für Hertha BSC).
  • Jermaine Jones erzielte sein erstes Pflichtspieltor für Schalke in der Saison 13/14 und sein erstes Weitschusstor in der Bundesliga seit über fünfeinhalb Jahren.
  • Jefferson Farfan erzielte seinen ersten Doppelpack in der Bundesliga.
  • In den 14 TSG-Spielen dieser Saison fielen satte 66 - Ligahöchstwert. Auch an zwei der vier torreichsten Spiele dieser Saison war Hoffenheim beteiligt, darunter das 4:4 gegen Bremen (in keinem Spiel fielen mehr Tore).
  • Robert Lewandowski erzielte seine Saisontore zehn und elf - so viele hatte er nach 14 Spieltagen noch nie zu Buche stehen.
  • Hakan Calhanoglu traf zum zweiten Mal in dieser Saison mit einem direkten Freistoß - ligaweiter Bestwert.
  • Stefan Kießling erzielte in seinen letzten elf Spielen gegen seinen Ex-Club Nürnberg zehn Tore, darunter sechs in den letzten vier Partien.




JUBILÄEN



  • Jubiläumspleite: Mainz kassierte die 100. Niederlage seiner Bundesliga-Geschichte (im 252. Spiel).
  • Arjen Robben erzielte seine Bundesliga-Tore Nummer 50 und 51. Beim 1:0 traf er zum dritten Mal in der Bundesliga per Kopf.
  • Kießling kam an den letzten 100 Bundesliga-Spieltagen immer zum Einsatz - als einziger Feldspieler der Liga.




SONSTIGES:



  • Acht Strafstöße sind Saisonrekord für einen Spieltag, am Sonntag kam aber kein weiterer hinzu. So viele Strafstöße waren es in einer kompletten Runde zuletzt am 2. Spieltag 99/00 (damals auch acht, sieben wurden verwandelt).
  • Dortmund sorgte für den einzigen Auswärtssieg des Spieltags, weniger Erfolge der Gäste gab es in keiner Runde dieser Saison.
  • Als einziges Team holte Hannover alle 17 Punkte vor heimischer Kulisse, wäre zumindest daheim ein Europacup-Aspirant.
  • Bereits zum siebten Mal in dieser Saison ließ Hoffenheim trotz zwischenzeitlicher Führung Punkte liegen, dabei reichte gegen Bremen sogar eine zweimalige Zwei-Tore-Führung nicht zum Sieg.
  • Nur zweimal reichten Hoffenheim in der Bundesliga vier Tore nicht zu einem Sieg und beide Male hieß der Gegner Werder - jetzt beim 4:4 und zuvor im September 2008 bei einer 4:5-Pleite in Bremen.
  • Der FC Bayern war 1.029 Mal am Ball und spielte 874 Pässe - beides neue Saisonrekorde.
  • Erstmals diese Saison endet ein Heimspiel der Berliner unentschieden - das ist nach den Heimniederlagen gegen Schalke und Leverkusen immerhin ein Aufwärtstrend.
  • Arbeitstier: Pierre-Michel Lasogga bestritt 54 Zweikämpfe - neuer Saisonrekord.
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH