offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

06.01.2014 - 12:24 Uhr


Auch das ist die Bundesliga

München - Vom Koch des Nachwuchsleistungszentrums über den Greenkeeper bis hin zur guten Seele des Caterings - die Tätigkeitsfelder rund um die Bundesliga-Clubs sind facettenreich. bundesliga.de stellt Personen aus dem Umfeld vor, die sonst nicht so sehr im Fokus stehen.

teaser-image

Massage für die Seele

"Kult-Masseur" Karlheinz "Charly" Stock ist seit über 50 Jahren bei Borussia Mönchengladbach. Zwischen 1962 und 1990 machte der Physiotherapeut die Profis fit. (Foto, © imago)

Der Koch-Trainer

Seit einem Jahr ist die Jugend-Akademie des VfB Stuttgart direkt neben der Mercedes-Benz-Arena sein Arbeitsplatz. Der 50 Jahre alte Koch ist für das leibliche Wohl der VfB-Talente zuständig.

Der Rasen-Guru

Seit über 30 Jahren sorgt Dieter Prahl dafür, dass die Werkself auf einer möglichst perfekten Wiese spielen kann. Greenkeeping ist seine Berufung, die BayArena seine Welt.

teaser-image

"Eckes" steht auf

Dieter Eckstein erzählt vom Engagement als Jugendtrainer bei einem Kreisligisten genauso begeistert wie von der Zeit beim 1. FC Nürnberg. Dabei kann man eigentlich nicht mehr Pech im Leben als er. (Foto, © imago)

"Der FCK hat einen Goldschatz in den USA liegen"

In Kaiserslautern und Umgebung leben rund 50.000 US-Amerikaner. Einer von ihnen ist Eric Lindon. Im Interview mit bundesliga.de erläutert Lindon die Beziehung der US-Amerikaner zum 1. FC Kaiserslautern, erklärt, warum die US-Bürger für den FCK ein Goldschatz sind und wie er als Amerikaner zum Thema Traditionsclubs steht.

 

"Humor ist meine beste Waffe"

Klaus Hafner ist seit 1989 Stadionsprecher beim 1. FSV Mainz 05. Im Interview mit bundesliga.de spricht der 59-Jährige über seinen Moderationsstil, seine Anfänge vor leeren Kurven und warum jeder Stadionbesucher in Mainz weiß, was "emotionale Fettverbrennungen" auf den Rängen für die Spieler auf dem Rasen bedeuten können. (Foto, © imago)

 

teaser-image

Fest verwurzelt

Fast überall, wo Gerd Schädlich gearbeitet hat, blieb er lange Jahre im Amt. Ein Treffen mit einem Mann, der in seiner Trainer-Karriere noch nie umziehen musste und dessen Bescheidenheit sofort ins Auge fällt.

Otto Rehhagel als Chauffeur

Mitte der siebziger Jahre vertraute Werder Bremen Wolfgang Ziele die Behindertenbetreuung an. Über 30 Jahre machte er einen tollen Job. Nach seinem Tod vor drei Jahren übernahm seine Tochter Alexandra Lüddecke die wichtige Aufgabe. 

2018 im Blick

Dieter Nüssing ist das Trüffelschwein beim 1. FC Nürnberg. Der 64-Jährige arbeitet im Team von Chefscout Christian Möckel und ist mitverantwortlich dafür, dass der "Club" als eine der ersten Adressen für hoffnungsvolle Talente gilt, die Spielpraxis in der Bundesliga sammeln wollen.

teaser-image

Denker und Lenker

Seit über 20 Jahren kümmert er sich nicht nur um die Kleidung der Fußball-Stars, mit dem Mannschaftsbus chauffiert er das Team auch quer durchs Land. Marcus Breuer ist bei Borussia Mönchengladbach Zeugwart und Busfahrer in Personalunion.

Das Gedächtnis der Eintracht

Matthias "Matze" Thoma ist der Leiter des Museums der Hessen und weiß fast alles über seinen Herzensverein. Im Interview mit bundesliga.de erzählt er von seiner Leidenschaft, besonderen Ausstellungsstücken und der Entwicklung des Museums zur Kultstätte.

Jeder kann ein kleiner Held werden

Ob Bundesliga, 2. Bundesliga oder sogar in den Niederungen der Regionalliga - die St.-Pauli-Fans halten ihrem Verein die Treue. Dem Club, der schon immer das Image hatte, "der etwas andere Verein" zu sein.

teaser-image

Alles richtig gemacht

Vor fünf Jahren hat Harald Walter einen Traum eine traditionsreiche Gaststätte übernommen, die längst zum Anlaufpunkt der Kleeblatt-Fans geworden ist. Nebenher schreibt der Wärdd aus Färdd die Kolumnen im Kleeblatt-Magazin.

Die Kraft der Bilder

David Bayer kennt die Kraft der Bilder. Und die der Botschaften, die dahinter stecken. Seit September 2013 ist der 31 Jahre alte Video-Journalist der Mann fürs Clubfernsehen in Hoffenheim.

Hamburgs Mann für alle Fälle

Mario Mosa ist so etwas wie der gute Hausgeist beim Hamburger SV. Der 45-Jährige ist Zeugwart und in den heiligen Hallen der Rothosen allgegenwärtig - und auch wieder nicht.

teaser-image

Kick and "Rrush"

Aues Publikumsliebling Skerdilaid Curri tauscht Kickstiefel gegen Kochlöffel. Der Albaner ließ im Sommer seine aktive Karriere als Spielertrainer beim FC Erzgebirge II ausklingen und führt nun in Schwarzenberg ein Restaurant.

Bewirtung mit Herz

An Heimspieltagen der Werkself ist sie voll in ihrem Element. Seit 22 Jahren leitet Erika Beier den Service im Presse-Bistro der BayArena und kümmert sich voller Leidenschaft um das leibliche Wohl der lokalen und auswärtigen Journalisten.

Aus dem Strafraum in den Fanblock

Früher schoss Peter Reichert Tore. 42 in 139 Bundesligaspielen von 1981 bis 1986. Heute "spielt" der Stürmer wieder für den VfB Stuttgart. Diesmal als "Fanbetreuer". Seit 2004 ist Mittelstürmer Reichert wieder mitten drin.

teaser-image

Zwischen den Stühlen

Markus Hörwick ist seit 30 Jahren Mediendirektor beim FC Bayern München. Der dienstälteste Medienchef der Bundesliga setzt bei seiner Arbeit auf Offenheit.

Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH