offizielle Webseite

Bundesliga

21.01.2014 - 18:01 Uhr


Anstoß.2014 - Neujahrsempfang der DFL Deutsche Fußball Liga

Ligaverband und Deutsche Fußball Liga hießen Freunde und Partner zu ihrem Neujahrsempfang "Anstoß.2014" im Frankfurter Thurn und Taxis Palais willkommen

Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball (l.), Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung Christian Seifert (M.) und DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig begrüßten hochrangige Gäste wie DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (2.v.l.) und DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock (2.v.r.)

Zu ihnen gehörten DOSB-Generaldirektor Michael Vesper (2.v.l.) und DOSB-Präsident Alfons Hörmann (2.v.r.)

Auch der für Sport zuständige hessische Innenminister Peter Beuth (2.v.r.) war erschienen

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge (2.v.l.) zählt zu den Stammgästen des Neujahrsempfangs

Franz Beckenbauer (l.) auf der Gästeliste zu wissen, war nicht nur Dr. Rauball eine offensichtliche Freude

In seiner Ansprache stellte Seifert einen erneuten Umsatzrekord der DFL in Aussicht.

Diese Ankündigung erläuterte er anschließend im Gespräch mit Journalisten

Auch Dr. Rauball (r., mit Moderator Patrick Wasserziehr) richtete warme und unterhaltsame Worte an die Anwesenden

Seifert widmete sich anschließend im persönlichen Gespräch den angereisten Gästen wie Brian Sullivan (M.), dem CEO von Sky Deutschland, oder Hernan Lopez, Präsident und CEO von Fox International Channels

Frankfurt/Main - Rund 400 Gäste aus Sport, Politik, Medien und Wirtschaft sind am Dienstag der Einladung des Ligaverbands und der DFL Deutsche Fußball Liga zum Neujahrsempfang in das Frankfurter Thurn und Taxis Palais gefolgt.

Im Rahmen des Empfangs, der unter dem Motto "Anstoß.2014“ stand, kündigte Christian Seifert, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFL,  einen neuen Umsatzrekord an, der in der abgelaufenen Saison erzielt wurde.

Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball nahm im Gespräch mit Moderator Patrick Wasserziehr zu aktuellen Themen wie Sicherheitsdebatte, Torlinientechnologie, Grundlagenvertrag mit dem DFB und Financial Fairplay Stellung.

Zu den hochrangigen Gästen, die den Empfang auch zum intensiven Meinungsaustausch nutzten, gehörten unter anderem Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge, VfL Wolfsburgs Geschäftsführer Sport Klaus Allofs, die beiden Bundesliga-Idole  Franz Beckenbauer und Günter Netzer, CEO Sky Deutschland Brian Sullivan, Präsident und CEO Fox International Channels Hernan Lopez, Hessens Innenminister Peter Beuth, Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann, ARD-Programmdirektor Volker Herres und ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz.

 

Hier geht's zur XL-Bildergalerie vom Neujahrsempfang

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH