offizielle Webseite

Bundesliga

21.04.2014 - 14:39 Uhr


Palop hängt die Handschuhe an den Nagel

Leverkusen - Mit 40 Jahren ist der Abgang mehr als verdient. Ersatzkeeper Andres Palop wird seine lange und beeindruckende Karriere im Sommer beenden - nach dann 19 erfolgreichen Jahren. "Es ist nun an der Zeit, die Handschuhe an den Nagel zu hängen", sagte der Spanier. 

Andres Palop hatte im vergangenen Sommer noch einmal eine neue Herausforderung gesucht und war zu Bayer 04 gewechselt. Momentan ist er der mit Abstand älteste Spieler der Bundesliga - auch wenn er in dieser Saison noch kein Pflichtspiel für die Werkself bestritt.

Unvergessliches Kopfballtor

Zuvor hütete Palop für den FC Valencia, FC Villareal und FC Sevilla das Tor, stand 2000 und 2001 im Finale der UEFA Champions League und gewann zweimal die spanische Meisterschaft sowie dreimal den UEFA-Pokal. 

Unvergessen, wie er auf dem Weg zu seinem dritten UEFA Pokal-Gewinn im Achtelfinal-Rückspiel 2007 in Donezk mit einem Kopfballtor in der 94. Minute den nicht mehr für möglich gehaltenen Einzug in die nächste Runde perfekt machte. 2008 war er zudem Teil der spanischen Nationalmannschaft, die bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz den Titel gewann.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH