offizielle Webseite

Bundesliga

08.04.2014 - 16:04 Uhr


Ab ins Kloster: 96 bezieht Trainingslager

Hannover - Mit einem mehrtägigen Trainingslager wird sich Hannover 96 auf das Heimspiel am kommenden Samstag gegen den Hamburger SV vorbereiten. Dazu reist das Team mit Trainer Tayfun Korkut von Mittwochmittag bis Freitagabend in die Hotel-Residence Klosterpforte im ostwestfälischen Harsewinkel-Marienfeld. Am Vorabend des HSV-Spiels kehrt die Mannschaft nach Hannover zurück und wird im angestammten Teamhotel vor der Begegnung am Samstagnachmittag übernachten.

"Wir haben uns zu dieser Maßnahme entschlossen, um uns in Ruhe und mit voller Konzentration auf dieses wichtige Spiel vorzubereiten. Geschlossenheit und Teamgeist sind nach unserer Überzeugung die Grundlage für ein erfolgreiches Spiel", erklärt Sportdirektor Dirk Dufner. In Marienfeld wird Hannover 96 eine öffentliche Trainingseinheit am Donnerstagvormittag absolvieren. Die weiteren Einheiten finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

"Wir werden als Einheit auf und neben dem Platz intensiv miteinander arbeiten. Es geht um die bestmögliche Vorbereitung auf unser nächstes Spiel", so Tayfun Korkut. "Die Mannschaft hat zuletzt Rückschläge erlitten, aber sie wird zurückkommen. Und wir wollen mit unserem Trainingslager die Basis für ein erfolgreiches Saisonfinale legen. Jedem muss bewusst sein, dass dem Erfolg von Hannover 96 alles unterzuordnen ist."

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH