offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

01.05.2014 - 16:05 Uhr


Fairplay-Plakette für Aaron Hunt

Aaron Hunt sagte Schiedsrichter Manuel Gräfe beim Spiel in Nürnberg, dass er nicht gefoult wurde (© imago)

Bremen - Bei der Verabschiedung von Ex-Nationalspieler Aaron Hunt am Samstag im Bremer Weserstadion wird dem 27-Jährigen auch die ihm bereits im März verliehene Fairplay-Plakette offiziell überreicht. Hunt verlässt den SV Werder nach zehn Jahren, der neue Arbeitgeber des Mittelfeldspielers steht noch nicht fest.

Hunt hatte bei einem Bundesliga-Auswärtsspiel der Hanseaten beim 1. FC Nürnberg nach einem Elfmeterpfiff den Schiedsrichter darauf hingewiesen, dass er nicht gefoult worden sei. Der Unparteiische nahm daraufhin seine Entscheidung zurück.

Dutt: "Abschied sehr emotional"

"Der Abschied wird sicherlich sehr emotional für Aaron werden, ich habe ihn als sensiblen Menschen kennengelernt", sagte Werder-Trainer Robin Dutt vor der Partie der Norddeutschen am Samstag gegen Hertha BSC.Das Stadion ist mit 42.100 Zuschauern bereits ausverkauft.

Im Publikum sind auch viele Bremer Ex-Profis, die sich anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Doublegewinns 2004 in der Hansestadt treffen. Auch der damalige Coach Thomas Schaaf hat seinen Besuch in der Arena angekündigt.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH