offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

09.09.2013 - 10:24 Uhr


"Tag der Legenden" für den guten Zweck

Das Team Hamburg feiert seinen 4:3-Erfolg über das Team Deutschland beim "Tag der Legenden"-Benefizspiel

Unter anderem spielte Michael Ballack (r.) im Team Deutschland gegen eine Auswahl von Stars des Hamburger SV und des FC St. Pauli, wie dem aktuellen HSV-Trainer Thorsten Fink (l.)

Schirmherr Michael Schumacher (v.l.) war in der ersten Halbzeit als Fahrer des Erste-Hilfe-Karts im Einsatz, später dann als Spieler unterwegs

In der Bundesliga Rivalen, beim "Tag der Legenden" ein Team: Matthias Sammer, Sport-Vorstand des FC Bayern, und Dortmund-Trainer Jürgen Klopp (v.l.)

Unrühmlicher Höhepunkt: Claus Raitmaier (M.) musste mit einem komplizierten Bruch der Nase ins Krankenhaus

München - Ein wenig Show, sieben Tore und zahlreiche große Namen - das sind die Zutaten, mit denen der "Tag der Legenden" am Sonntag einmal mehr Fußballfans begeistert und erfolgreich Geld für Jugendliche aus benachteiligten Hamburger Stadtteilen gesammelt hat.
Bereits zum neunten Mal versammelte Initiator Reinhold Beckmann Thomas von Heesen, Hasan Salihamidzic, Sergej Barbarez, Thomas Meggle und andere ehemalige Stars des Hamburger SV und des FC St. Pauli, um gemeinsam als Team Hamburg gegen das von Formel-1-Legende Michael Schumacher angeführte Team Deutschland mit ehemaligen Bundesliga-Größen wie Lothar Matthäus, Karl-Heinz Riedle, Michael Ballack oder Jürgen Klopp zu spielen.

Torfestival mit Hamburger Happy End



"Es ist wie eine Art Klassentreffen, wenn man hierherkommt. Das ist toll", freute sich der ehemalige Nationalmannschaftskapitän Ballack über seine Teilnahme bei der Benefizveranstaltung im mit 25.000 Fans gut besuchten Millerntor-Stadion. Der gute Zweck stehe aber im Vordergrund, so der 36-Jährige.

Ganz nebensächlich war das Ergebnis dann doch nicht. Mit 4:3 setzte sich die Auswahl der Hansestadt gegen Team Deutschland durch, das bereits nach zehn Minuten mit 0:3 zurück lag. Nach einem Eigentor durch Christian Wörns war der ehemalige Paulianer Marius Ebbers zweimal erfolgreich.

Im Spielverlauf kam die von Matthias Sammer trainierte Deutschland-Auswahl zwar noch einmal auf 3:4 heran, ging aber anders als im Vorjahr (2:1) diesmal als Verlierer vom Feld.

260.000 Euro für benachteiligte Jugendliche



Am Ende stand für fast alle ein gelungener "Tag der Legenden", an dem ein Spendenbetrag von 260.000 Euro gesammelt wurde, der dem Verein NestWerk zu Gute kommt. "Das ist ein Event, das sich mächtig entwickelt hat", sagte Schumacher. "Das imponiert mir sehr."

Beeindruckend, wenn auch leider in negativer Hinsicht, war ein Zusammenprall des Ex-Paulianers Michel Dinzey mit Claus Reitmaier. Der Torwart zog sich dabei einen komplizierten Bruch der Nase zu und wurde noch am Abend operiert. "Ich hoffe, dass er schnell wieder auf die Beine kommt", sagte Dinzey gegenüber "bild.de".
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH