offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

10.07.2013 - 20:15 Uhr


"Löwen" trotzen Bremen ein Remis ab

Zillertal/Österreich - Zweitligist 1860 München hat dem SV Werder Bremen in einem Testspiel ein 1:1 abgetrotzt. Aaron Hunt hatte die Hanseaten mit einem Foulelfmeter in Führung gebracht (73.), die Stefan Wannenwetsch per Freistoß ausgleichen konnte (84.).
Den ersten guten Angriff des Spiels initiierten die Werderaner. Hunt hatte über 40 Meter auf den aufgerückten Lukas Schmitz gepasst, der wollte am linken Strafraumeck direkt abziehen, doch Moritz Volz hielt den Fuß dagegen. Der Bremer blieb mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen, musste wenig später ausgewechselt werden.

Eine scharfe Flanke von rechts durch Moritz Stoppelkamp klärte Sebastian Prödl in der 22. Minute gerade noch zur Ecke. Diese wurde zu Dominik Stahl abgewehrt, der aus der Distanz aber am Werder-Torhüter scheiterte. Eine Kontersituation schloss Benjamin Lauth wenig später mit einem 16-Meter-Schuss aus halbrechter Position ab, Mielitz verkürzte geschickt den Winkel, konnte den Ball festhalten (28.). In der Schlussviertelstunde vor dem Seitenwechsel passierte nicht mehr viel, so dass es beim 0:0 zur Pause blieb.

Hunt verwandelt sicher



Der zweite Durchgang nahm nur langsam Fahrt auf. Die beste Möglichkeit hatten die Sechziger in der 69. Minute. Wood konnte sich im Zentrum durchsetzen, lief Richtung Tor, passte auf den links mitgeeilten Marin Tomasov, dessen Schuss auf den leeren Kasten am Torraumeck gerade noch von Theodor Gebre Selassi mit einer Grätsche entscheidend verhindert wurde.

Vier Minuten später gingen die Bremer in Führung, nachdem Junuzovic nach einem Zweikampf mit Guillermo Vallori im Strafraum niedersank. Den anschließenden Strafstoß verwandelte Hunt gegen Kiraly sicher zum 1:0 (73.). Nach einem Foul am Tomasov in zentraler Position bekamen die Löwen einen Freistoß. Der eingewechselte Stefan Wannenwetsch zirkelte die Kugel aus 24 Metern über die Mauer, traf links oben zum 1:1 ins Bremer Netz (84.).

Danach hätten die Löwen noch den Siegtreffer erzielen können. Nach einem Konter legte Wannenwetsch den Ball nach links auf Wood ab, dessen Schrägschuss aus 15 Metern lenkte Mielitz an den rechten Außenpfosten.


Bremen: Mielitz, Fritz (62. Gebre Selassie), Prödl, Caldirola (62. Lukimya), Schmitz (8. Hartherz), Ekici (46. Junuzovic), Makiadi (46. Trybull), Arnautovic (46. Aycicek), Hunt (76. Kroos), Elia (76. Ignjovski), Petersen (46. Füllkrug)

1860: Kiraly, Volz (63. Schwabl), Bülow, Vallori, Schindler (78. Steinhart), Stark (68. Wannenwetsch), Stahl, Adlung (46. Tomasov), Stoppelkamp (58. Vollmann), Hain (46. Wood), Lauth (46. Friend)
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH