offizielle Webseite

Bundesliga

27.07.2013 - 23:15 Uhr


"Es war ein klasse Spiel"

Jürgen Klopp freut sich mit dem BVB über den ersten Titel der Saison

Bayern-Coach Pep Guardiola lobt nach seinem Pflichtspiel-Debüt beim Rekord-Meister die Münchner Elf

BVB-Keeper Roman Weidenfeller pariert gegen die Münchner einige Großchancen in Weltklasse-Manier

Dortmund - Borussia Dortmund gewinnt den Supercup 2013 gegen den FC Bayern München und holt sich somit durch den 4:2-Erfolg den ersten Titel der Saison 2013/2014. In einer atemberaubenden Begegnung bei schweißtreibenden Temperaturen schenken sich die Champions-League-Finalisten der Vorsaison nichts. Die Stimmen zum Supercup.
Trainer Jürgen Klopp (Borussia Dortmund): "Es war ein klasse Spiel, beide Mannschaften sind hoch und runter gegangen, als gäbe es kein Morgen. Das Gute am Supercup ist ja, dass sich der Verlierer nicht sehr aufregt und der Sieger freut. Und wir haben gewonnen, das ist schon geil. Wenn wir auf München treffen, wollen wir gegen die Bayern auch gewinnen. Ansonsten sind die Bayern aber nicht unser Konkurrenz, wir schauen nur auf uns."

Trainer Pep Guardiola (Bayern München): "Ich bin mit der Leistung insgesamt zufrieden. Wir haben gut gespielt und gut gestanden. Was passiert ist, entstand aus punktuellen Situationen. Und auch wenn wir verloren haben, habe ich nicht das Gefühl, dass Dortmund besser ist als wir."

Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund): "Die Mannschaft hat toll gekämpft und guten Fußball gespielt. Wenn wir uns einen guten Plan zurechtlegen, haben wir gegen jede Mannschaft eine Chance."

Philipp Lahm (Bayern München): "Wir sind immer noch in der Vorbereitung und haben zum schlechtesten Zeitpunkt die Gegentore bekommen."
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH