offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

21.11.2013 - 11:13 Uhr


"Da brennt die Luft"

Dortmund gegen Bayern - das Topspiel in der Bundesliga wirft seine Schatten voraus

Rainer Calmund freut sich auf den "Bundesliga-Klassiker": "Da brennt die Luft"

Karl-Heinz Riedle traut dem BVB einen Sieg zu, weiß aber um den Druck: "Sie müssen fast schon gewinnen, denn sonst sind die Bayern weg"

München - Ganz Fußball-Deutschland fiebert dem Gigantenduell zwischen dem Tabellenführer Bayern München und dem direkten Verfolger Borussia Dortmund entgegen. "Das ist ein absoluter Bundesliga-Klassiker. Da geht's richtig rund. Da brennt die Luft", freut sich Rainer Calmund auf die Begegnung. bundesliga.de präsentiert Stimmen zum Kracher:
Zlatko Junuzovic (Bremen): Vom Spielerischen und Taktischen her gibt es derzeit nur wenige Mannschaften, die so einen Tempofußball spielen können wie diese beiden. In beiden Reihen herrscht eine solche hohe individuelle Qualität. Da schaut man gern zu. Das wird ein geiles Spiel. Ich sehe beide auf Augenhöhe.

Halil Altintop (Augsburg): Die beiden Mannschaften sind eine Liga für sich. Extraklasse. Allein, wenn man sich die einzelnen Spieler anschaut. Davor kann man nur den Hut ziehen.

Benedikt Höwedes (Schalke): Dass diese beiden Mannschaften in der vergangenen Saison im Champions-League-Finale gegeneinander gespielt haben zeigt, welche enormen Qualitäten beide Teams haben. Da treffen die beiden besten deutschen Mannschaften aufeinander. Das wird hart umkämpft.

Rainer Calmund (Ex-Manager Leverkusen): Das ist ein absoluter Bundesliga-Klassiker. Da geht s richtig rund. Da brennt die Luft.

Lothar Matthäus (Rekord-Nationalspieler, zu "Sky"): "Ich gönne Dortmund den Sieg. Ich bin in diesem Spiel ein bisschen mehr Dortmund-Fan, damit es an der Tabellenspitze interessant bleibt. Bayern München hat schon immer Schwierigkeiten gegen Borussia Dortmund gehabt, auch wenn sie von der Breite des Kaders besser aufgestellt sind."

Uli Hoeneß (Präsident FCB): Beide Vereine entwickeln sich zu den herausragenden Mannschaften in der Bundesliga. Ich kann mir schon vorstellen, dass Bayern gegen Dortmund in den nächsten Jahren zu einer Partie wie Barcelona gegen Real Madrid wird.

Ulf Kirsten (Ex-Spieler Leverkusen): Das Spiel wird zeigen, wer am besten aus der Länderspielpause herausgekommen ist. Es wäre schön, wenn Dortmund etwas holen würde, um die Spitze spannend zu halten. Die Dortmunder haben in den letzten Jahren eigentlich immer ganz gut ausgesehen gegen Bayern, die Hoffnung stirbt zuletzt. Da Dortmund im Moment etwas schwächelt, könnte vielleicht Leverkusen in den Kampf um Platz 2 eingreifen. Ich denke schon, dass die Bayern davonziehen werden und die anderen um die Positionen kämpfen werden.

Karl-Heinz Riedle (CL-Sieger mit Dortmund): Ich glaube, dass der BVB das Spiel gewinnen kann. Ich würde es ihm wünschen. Dann bleibt die Bundesliga auch spannend. Sie haben eine tolle Mannschaft, die in dieser Saison wieder super spielt. Sie müssen fast schon gewinnen, denn sonst sind die Bayern weg.

Franz Beckenbauer (Ehrenpräsident FC Bayern): "Sollten die Bayern in Dortmund gewinnen, sind es sieben Punkte. Das ist schon viel, dann kann ich mir vorstellen, dass sich die Bayern das nicht mehr nehmen lassen. Sieben Punkte Vorsprung, das wäre schon die halbe Miete."

Jerome Boateng (FCB): Wir denken nicht an eine Niederlage. Wir haben einen Vorsprung und wollen da auch gewinnen.

Peter Stöger (Trainer 1. FC Köln): Beide haben unterschiedliche Strategien, unterschiedliche Spielanlagen, das macht es so interessant. Die ganz große Tradition des Klassikers Real Madrid - Barcelona hat es wohl noch nicht erreicht, aber von der Qualität der beiden Mannschaften ist es schon längst in diesem Bereich anzusiedeln. Jeder Fußball-Fan freut sich natürlich auf dieses Spiel. Es ist interessant und man kann davon ausgehen, dass unabhängig vom Ergebnis noch keine Vorentscheidung in der Meisterschaft gefallen sein wird.

Philipp Lahm (FCB): Das Spiel in Dortmund ist das Spitzenspiel der Bundesliga. Die ganze Bundesliga wird sich drauf freuen auf dieses Spiel.

Thomas Müller (FCB): Dortmund gegen Bayern war schon immer ein Prestigeduell. Die Stadien sind immer voll und in den letzten Jahren war es immer ein Duell auf Augenhöhe.

Thomas Doll (Ex-Coach BVB): In einem Spiel hat man immer die Möglichkeit die Bayern zu schlagen. Man muss natürlich einen Sahne-Tag erwischen, um Bayern München vielleicht auch mal Paroli bieten zu können. Da muss alles passen, man braucht ganz viel Glück und muss darauf hoffen, dass die Bayern keinen Glanz-Tag haben. Es ist alles möglich. Dortmund ist eine überragende Mannschaft, die gerade mal eine schlechtere Woche hatte. Davor haben sie bei Arsenal und auf Schalke gewonnen. Im Fußball geht alles ein bisschen "up and down". Ich hoffe, dass es ein klasse Spiel wird.

Guido Buchwald (Ex-Nationalspieler): "Ich glaube, das sind zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Ich freue mich auf ein sehr offenes und torreiches Spiel."

Mario Basler (Ex-Spieler FCB): "Für Dortmund ist es eine Chance, wieder an die ayern ranzurutschen. Letztendlich wird Bayern sowieso deutscher Meister."

Lars Bender (Bayer Leverkusen): "Wenn der Bruder in Dortmund spielt, drückt man ihm natürlich die Daumen. Jeder schaut auf das Spiel. Ich glaube, man kann mit Vorfreude die kommenden Tage bestreiten und hoffen wir mal, dass es das Spiel wird, das jeder erwartet."

Christoph Daum (Trainer Bursaspor): "Ich hoffe natürlich, dass Dortmund gewinnt, um wieder eine gewisse Spannung in die Liga zu bringen. An einem Tag kannst du immer mal gegen die außergewöhnliche Mannschaft von Bayern München gewinnen."

Olaf Thon (Ex-Spieler FCB): "Ich hoffe auf einen Sieg der Dortmunder, damit die Bundesliga spannend bleibt. Es ist ein Spiel auf Augenhöhe."
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH